Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Servertechnologie verwenden » Synchronisationsmethoden

 

Fehlgeschlagene Downloads handhaben

Blockierende Downloadbestätigung verwenden

Die blockierende Downloadbestätigung ist veraltet. Verwenden Sie, sofern möglich, die nicht blockierende Downloadbestätigung.

In der Downloadtransaktion müssen Angaben darüber erfasst werden, welche Daten übertragen werden. Diese Angaben werden automatisch aktualisiert, wenn die Download-Daten in die entfernte Datenbank übernommen werden.

Wenn ein Fehler auftritt, bevor der gesamte Download in die entfernte Datenbank übertragen wurde, und Sie SendDownloadAck auf ON setzen, dann erhält der MobiLink-Server standardmäßig keine Bestätigung für den Download und setzt die gesamte Downloadtransaktion zurück. Da die Protokollinformationen Teil der Empfangstransaktion sind, werden auch sie zurückgesetzt. Wenn der nächste Download erstellt wird, werden wieder die ursprünglichen Protokollinformationen verwendet.

Weitere Hinweise finden Sie unter Erweiterte Option SendDownloadACK (sa) und Synchronisationsparameter Send Download Acknowledgement.

Wenn Sie Ihre Synchronisationsskripten testen, sollten Sie im end_download-Skript eine Logik einfügen, die gelegentlich Fehler verursacht. Dadurch können Sie sicherstellen, dass Ihre Skripten einen fehlgeschlagenen Download-Vorgang verarbeiten können.

Nicht blockierende Downloadbestätigung verwenden

In der nicht blockierenden Downloadbestätigungs-Transaktion müssen Angaben darüber erfasst werden, welche Daten übertragen werden. Diese Informationen sollten in den Skripten publication_nonblocking_download_ack oder nonblocking_download_ack aktualisiert werden, die nach der erfolgreichen Anwendung des Downloads in der entfernten Datenbank aufgerufen werden.

Wenn ein Fehler auftritt oder SendDownloadAck auf OFF gesetzt ist, werden diese nicht blockierenden Downloadbestätigungsskripten nicht aufgerufen und der Downloadzeitstempel wird nicht aktualisiert. Beim Testen der Synchronisationsskripten sollten Sie dem Skript publication_nonblocking_download_ack bzw. nonblocking_download_ack Logik hinzufügen, die gelegentliche Fehler hervorruft. Dadurch können Sie sicherstellen, dass Ihre Skripten einen fehlgeschlagenen Download-Vorgang verarbeiten können.


Fehlgeschlagene Downloads wieder aufnehmen