Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Servertechnologie verwenden » MobiLink - dateibasierte Downloads » Dateibasierte Downloads einrichten

 

Download-Datei erstellen

Die Download-Datei enthält die Daten, die synchronisiert werden sollen. Um die Download-Datei zu erstellen, richten Sie Ihre Dateidefinitionsdatenbank und die konsolidierte Datenbank wie oben beschrieben ein. Führen Sie dbmlsync mit der Option -bc aus und geben Sie einen Dateinamen mit der Erweiterung .df an. Zum Beispiel:

dbmlsync -c "uid=DBA;pwd=sql;eng=fbdl_eng;dbf=fdef.db" -v+
   -e "sv=filebased" -bc file1.df

Sie können auch Optionen angeben, wenn Sie die Download-Datei erstellen:

  • Option -be   Mit -be können Sie der Download-Datei eine Zeichenfolge hinzufügen, auf die in der entfernten Datenbank mit der gespeicherten Prozedur sp_hook_dbmlsync_validate_download_file zugegeriffen werden kann.

    Weitere Hinweise finden Sie unter Option -be und sp_hook_dbmlsync_validate_download_file.

  • Option -bg   Verwenden Sie die Option -bg, um eine Download-Datei zu erstellen, die von entfernten Datenbanken verwendet werden kann, die noch nie synchronisiert wurden.