Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Server-APIs » Direkte Zeilenbehandlung

 

Direkte Downloads verarbeiten

Führen Sie zur Verarbeitung direkter Downloads folgende Schritte aus:

♦  So verarbeiten Sie direkte Downloads
  1. Registrieren Sie eine Java- oder .NET-Methode für das handle_DownloadData (Verbindungsereignis).

  2. Erstellen Sie eine Methode für das Verbindungsereignis handle_DownloadData. In diesem Ereignis verwenden Sie eine Instanz von DBConnectionContext, um eine DonwloadData-Instanz für die aktuelle Synchronisation zu erhalten. Weitere Hinweise finden Sie unter:

Sie können den gesamten direkten Download im Synchronisationsereignis handle_DownloadData erstellen. Alternativ können Sie andere Synchronisationereignisse verwenden, um direkte Download-Vorgänge einzurichten. Sie müssen jedoch ein Skript handle_DownloadData erstellen, sogar dann, wenn die Methode nichts tut. Falls Sie den direkten Download in einem anderen Ereignis als handle_DownloadData verarbeiten, kann das Ereignis nicht vor begin_synchronization und nicht nach end_download stattfinden.

Informationen über die Reihenfolge von Ereignissen finden Sie unter Komplettes MobiLink-Ereignismodell.

Klassen für direkte Downloads

Die MobiLink-Server-APIs für Java und .NET stellen folgende Klassen für das Erstellen direkter Downloads bereit:

  • DownloadData   Verpackt Download-Tabellen mit Vorgängen, die während der Synchronisation an einen entfernten Client gesendet werden. Weitere Hinweise finden Sie unter:

  • DownloadTableData   Umfasst die Upsert-Vorgänge (Aktualisierung und Einfügung) und die Löschvorgänge für den Download auf einen MobiLink-Client.

    Für Java liefern die Methoden DownloadTableData eine Instanz eines JDBC PreparedStatement. In Java fügen Sie dem Download eine Zeile hinzu, indem Sie die Spaltenwerte der vorbereiteten Anweisung einrichten und anschließend die vorbereitete Anweisung ausführen.

    Für .NET liefern die Methoden DownloadTableData eine Instanz eines .NET IDbCommand. In .NET fügen Sie dem Download eine Zeile hinzu, indem Sie die Spaltenwerte der Anweisung einrichten und anschließend die vorbereitete Anweisung ausführen.

    Weitere Hinweise finden Sie unter:

Beispiel

Weitere Hinweise finden Sie unter handle_DownloadData (Verbindungsereignis).