Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Referenz » Systemprozeduren des MobiLink-Servers » MobiLink-Systemprozeduren

 

ml_delete_sync_state-Systemprozedur

Mit dieser Prozedur löschen Sie einen ungenutzten oder unerwünschten Synchronisationsstatus.

Syntax
ml_delete_sync_state ( 
'Benutzer', 
'Entfernte_ID' 
)
Parameter

Syntax

Beschreibung

Benutzer

VARCHAR(128). Der MobiLink-Benutzername

Entfernte_ID

VARCHAR(128). Die entfernte ID.

Bemerkungen

Diese Parameter können den Wert NULL haben. Wenn alle Parameter NULL sind, führt die Prozedur keine Aktionen aus.

Diese gespeicherte Prozedur löscht alle Zeilen für einen bestimmten MobiLink-Benutzernamen und eine entfernte ID aus der Tabelle ml_subscription. Außerdem löscht sie diese entfernte ID aus der Tabelle ml_database, wenn die entfernte ID nicht mehr durch Zeilen in der Tabelle ml_subscription referenziert wird.

Wenn die entfernte ID den Wert NULL hat und der MobiLink-Benutzername nicht NULL ist, werden alle Zeilen, die der angegebene MobiLink-Benutzername referenziert, aus der Tabelle ml_subscription und alle entfernten IDs aus der Tabelle ml_database gelöscht, falls diese entfernten IDs nicht mehr von Zeilen in der Tabelle ml_subscription referenziert werden.

Wenn der MobiLink-Benutzername NULL ist und die entfernte ID nicht den Wert NULL hat, entfernt diese gespeicherte Prozedur alle Zeilen für die angegebene entfernte ID aus der Tabelle ml_subscription und aus der Tabelle ml_database.

Der MobiLink-Benutzer wird nicht von dieser gespeicherten Prozedur entfernt, auch wenn alle entfernten IDs aus der Tabelle ml_database gelöscht wurden und dieser Benutzer nicht weiter von Zeilen in der Tabelle ml_subscription referenziert wird. Wenn dieser MobiLink-Benutzer gelöscht werden muss, können Sie ihn löschen, indem Sie einen Befehl wie den folgenden ausgeben:

delete * from ml_user where name = 'user_name'

Dabei steht Benutzername für den MobiLink-Benutzer, den Sie löschen möchten.

Verwenden Sie diese gespeicherte Prozedur mit großer Vorsicht, da der MobiLink-Server bei der nächsten Synchronisationsanforderung des MobiLink-Clients diese entfernte ID in den Tabellen ml_database und ml_subscription automatisch wieder hinzufügt, ohne den Synchronisationsstatus für diese entfernte ID zu überprüfen. Dies kann Dateninkonsistenz verursachen, wenn der Synchronisationsstatus für eine entfernte ID gelöscht wird, die beim letzten Synchronisationsversuch nicht erfolgreich synchronisiert werden konnte.

Bei konsolidierten DB2 Mainframe-Datenbanktypen heißt diese Prozedur ml_del_sstate. Weitere Hinweise finden Sie unter Konvertierung von IBM DB2 Mainframe-Systemprozedurnamen.

Siehe auch
Beispiel

Im nachfolgenden Beispiel werden die Informationen der MobiLink-Systemtabelle zu entfernten Datenbanken mit der entfernten ID remote_db_for_John für den MobiLink-Benutzer John bereinigt:

CALL ml_delete_sync_state( 'John', 'remote_db_for_John' )