Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Servertechnologie verwenden » MobiLink-Serveroptionen

 

Option -dt

Nur für Microsoft SQL Server- und Adaptive Server Enterprise-Datenbanken. Verursacht, dass MobiLink nur Transaktionen in der laufenden Datenbank erkennt.

Syntax
mlsrv11 -c "Verbindungszeichenfolge" -dt ...
Bemerkungen

Diese Option bewirkt, dass MobiLink alle Transaktionen mit Ausnahme derjenigen in der aktuellen Datenbank ignoriert. Sie erhöht den Durchsatz und verringert die Duplikation von Zeilen beim Download.

Verwenden Sie diese Option, wenn Folgendes zutrifft:

  • Ihre konsolidierte Datenbank läuft auf Microsoft SQL Server oder Adaptive Server Enterprise, wo auch andere Datenbanken ausgeführt werden.

  • Sie verwenden die Snapshot-Isolation für Uploads oder Downloads auf Microsoft SQL Server.

  • Sie verwenden das DataRow-Sperrschema für Synchronisationstabellen auf Adaptive Server Enterprise.

  • Ihre Upload- oder Download-Skripten greifen auf keine anderen Datenbanken auf dem Server zu.

Diese Option wird nur auf Microsoft SQL Server-Datenbanken angewendet, die die Snapshot-Isolation verwenden, und Adaptive Server Enterprise-Datenbanken, die das DataRow-Sperrschema für an der Synchronisation beteiligte Tabellen verwenden.

Siehe auch