Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Servertechnologie verwenden » MobiLink-Serveroptionen

 

Option -lsc

Diese Option legt die Informationen für die lokale Serververbindung fest. Diese Informationen werden anderen Servern in der Serverfarm übergeben.

Syntax
mlsrv11 -c "Verbindungszeichenfolge" 
  -lsc Protokoll[ Protokolloptionen ] ...
Protokoll : tcpip | tls | http | https
Protokolloptionen : ( Option=Wert; ... )
Bemerkungen

Diese Option ist nur erforderlich, wenn der Notifier in einer MobiLink-Serverfarm ausgeführt wird. Diese Informationen werden an andere Server übergeben, wenn sie sich mit dem lokalen MobiLink-Server verbinden wollen.

Wenn z.B. ein Server auf einem Host namens server_rack10 ausgeführt wird, könnte die Befehlszeile folgendermaßen beginnen:

mlsrv11  -x tcpip(Port=200) -zs -ss Server5 -lsc tcpip(Host=server_rack10;Port=200) -c ...

In diesem Beispiel würde ein anderer Server den gemeinsamen Status in der konsolidierten Datenbank verwenden, um die Verbindungszeichenfolge tcpip(host=server_rack10;port=200) abzurufen und mit ihr eine Verbindung mit dem soeben gestarteten Server herzustellen.

Siehe auch