Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Referenz » Systemtabellen des MobiLink-Servers

 

ml_sis_sync_state

Diese Tabelle wird von Sybase Central zur Generierung von Anfragecursorn für die serverinitiierte Synchronisation verwendet.

Achtung

Ändern Sie diese Tabelle nicht.

Spalte

Beschreibung

remote_id

VARCHAR(128). Die entfernte ID, die eine Datenbank eindeutig kennzeichnet.

subscription_id VARCHAR(128). Die Spalte subscription_id enthält eine Zahl, die von einer entfernten Datenbank generiert wurde. Bei SQL Anywhere-Clients ist dieser Wert mit dem Wert der sync_id in der Systemtabelle SYS.ISYSSYNC identisch.
publication_name

VARCHAR(128). Der benutzerdefinierte Name für die Publikation, die mit der Subskription subskribiert wird. Bei jeder Synchronisation sendet der Client den Publikationsnamen für jede subscription_id.

Bei UltraLite-Clients vor Version 10.0.0 ist dieser Wert immer <unknown>. Ab UltraLite Version 10 ist der Wert die Publikation oder die Zeichenfolge ul_no_pub, wenn keine Publikation vorhanden ist.

user_name VARCHAR(128). Der MobiLink-Benutzername
last_upload TIMESTAMP. Der Zeitpunkt, zu dem der letzte Upload in die konsolidierte Datenbank für eine bestimmte entfernte ID und Subskriptions-ID vorgenommen wurde. Standardwert ist der 1. Januar 1900, 00:00:00.
last_download TIMESTAMP. Der Zeitpunkt, zu dem der letzte Download von der konsolidierten Datenbank für einen bestimmten Benutzer und eine Subskriptions-ID vorgenommen wurde. Standardwert ist der 1. Januar 1900, 00:00:00.
Integritätsregeln

PRIMARY KEY( remote_id, subscription_id )