Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Servertechnologie verwenden » MobiLink-Server

 

Aktionen des MobiLink-Servers protokollieren

Die Protokollierung der Serveraktionen ist vor allem bei der Entwicklung und der Fehlerbehandlung hilfreich. Für die normale Verwendung in einer Produktionsumgebung wird die ausführliche Ausgabe nicht empfohlen, da sie die Performance beeinträchtigen kann.

Protokoll in eine Datei schreiben

Die Ausgabe der Protokollierung wird gewöhnlich an das MobiLink-Server-Meldungsfenster gesendet. Mithilfe der Befehlszeilenoption -o können Sie die Ausgabe zusätzlich in eine Meldungslogdatei schreiben. Der folgende Befehl schreibt die Ausgabe in eine Meldungslogdatei mit dem Namen mlsrv.log.

mlsrv11 -o mlsrv.log -c ...

Sie können die Größe der Logdateien steuern und festlegen, was geschehen soll, wenn eine Datei die Maximalgröße erreicht.

  • Benutzen Sie die Option -o um festzulegen, dass eine Protokolldatei verwendet werden soll.

  • Verwenden Sie die Option -ot um festzulegen, dass eine Logdatei verwendet werden soll und der vorherige Inhalt der Datei gelöscht werden soll, bevor Meldungen in sie geschrieben werden.

  • Zusätzlich zur Option -o oder -ot können Sie die Option -on verwenden, um die Größe anzugeben, bei der die Logdatei mit der Erweiterung ".old" umbenannt und eine neue Datei mit dem ursprünglichen Namen gestartet wird.

  • Zusätzlich zur Option -o oder -ot können Sie Option -os verwenden, um die Größe festzulegen, bei der eine neue Logdatei mit einem neuen Namen gestartet wird, der auf dem Datum und einer fortlaufenden Nummer basiert.

Weitere Hinweise finden Sie unter:

Umfang der Protokollausgabe steuern

Mit der Option -v können Sie steuern, welche Informationen in der Meldungslogdatei protokolliert und im MobiLink-Serverfenster angezeigt werden. Weitere Hinweise finden Sie unter Option -v.

Protokollierung von Warnungen steuern

Sie können auch festlegen, welche Warnungen protokolliert werden.

Weitere Hinweise finden Sie unter:


MobiLink-Serverlogs anzeigen