Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Servertechnologie verwenden » MobiLink-Monitor

 

Statistikangaben anpassen

Der Überwachungsmanager gestattet es Ihnen, sichtbar zwischen Synchronisationen zu unterscheiden, die die von Ihnen angegebenen Kriterien erfüllen. Sie können z.B. große Synchronisationen, lange Synchronisationen und kleine Synchronisationen markieren, die lange dauern, oder Synchronisationen, die Warnungen erhalten.

Um den Überwachungsmanager zu starten, öffnen Sie den MobiLink-Monitor und wählen Sie Extras » Überwachungsmanager.

Im Fensterausschnitt links vom Überwachungsmanager befindet sich eine Liste der verfügbaren Überwachungen. Im rechten Fenster befindet sich eine Liste der laufenden Überwachungen. Um in der Liste der laufenden Überwachungen eine Überwachung hinzuzufügen oder zu löschen, wählen Sie eine Überwachung im linken Fenster aus und klicken auf die betreffende Schaltfläche.

Es gibt drei vordefinierte Überwachungen (Aktiv, Abgeschlossen und Fehlgeschlagen). Sie können vordefinierte Überwachungen bearbeiten, um ihre Darstellung zu ändern, oder sie deaktivieren, indem Sie sie im rechten Fenster löschen.

Im Diagramm werden keine Synchronisationen angezeigt, wenn sie die Bedingungen einer Überwachung nicht erfüllen. Wenn Sie alle Überwachungen deaktivieren (indem Sie sie aus der Liste Laufende Überwachungen entfernen), werden in den Fenstern Diagramm und Übersicht keine Synchronisationen angezeigt.

Die Reihenfolge der Überwachungen im rechten Fenster spielt keine Rolle. Die Überwachungen oben in der Liste werden zuerst ausgeführt. Mit den Schaltflächen Aufwärts und Abwärts können Sie die Reihenfolge der Überwachungen im rechten Fenster ändern.

Mithilfe der vordefinierten Überwachungen können Sie andere Überwachungen erstellen. Um eine Überwachungsbedingung zu bearbeiten, löschen Sie sie und fügen dann die neue Bedingung hinzu.

Wenn ein neuer MobiLink-Monitor eine Verbindung zum selben MobiLink-Server herstellt, wird für ihn auf allen bereits verbundenen MobiLink-Monitoren eine kurze Synchronisation angezeigt. Die MobiLink-Monitor-Synchronisation hat den Versionsnamen "for_ML_Monitor_only" (nur für ML Monitor). Sie können diese MobiLink-Monitor-Synchronisation mit einer Überwachung ausblenden.

♦  So erstellen Sie eine neue Überwachung
  1. Im Überwachungsmanager klicken Sie auf Neu.

  2. Geben Sie den Namen der neuen Überwachung im Feld Name ein.

  3. Wählen Sie eine Eigenschaft, einen Operator und einen Wert.

    Eine vollständige Liste der Eigenschaften finden Sie unter MobiLink-Statistikeigenschaften.

  4. Klicken Sie auf Hinzufügen. (Sie müssen auf Hinzufügen klicken, um die Einstellungen zu speichern.)

  5. Falls gewünscht, können Sie eine weitere Eigenschaft, einen weiteren Operator und einen weiteren Wert wählen und auf Hinzufügen klicken.

  6. Wählen Sie ein Diagrammmuster für die Überwachung im Fenster Diagramm aus.

  7. Wählen Sie eine Farbe unter Farbe in der Übersicht für das Fenster Übersicht aus.