Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » QAnywhere » Servermanagement-Anforderungen » Server-Nachrichtenspeicher mit Servermanagement-Anforderungen verwalten

 

Client-Übertragungsregeln aktualisieren

Wenn eine serverseitige Client-Übertragungsregel geändert wird, müssen die Regeln für den entsprechenden Client aktualisiert werden. Sie können Client-Übertragungsregeln in einer Servermanagement-Anforderung durchführen, indem Sie die Eigenschaft ianywhere.qa.server.rules festlegen.

Ein RestartRules-Tag enthält einen einzelnen Client-Tag, der den Namen des zu aktualisierenden Clients enthält.

<RestartRules>-Subtags

Beschreibung

<client>

Der Name des Clients, für den Übertragungsregeln aktualisiert werden

Beispiel

Im Server-XML-Code muss die Eigenschaft für die neue Übertragungsregel angegeben und die Regelverarbeitung mit dem Tag RestartRules neu gestartet werden. Beispiel: Der folgende XML-Code ändert die serverseitige Übertragungsregel für den Client myclient in auto = ias_Priority > 4. Beachten Sie die richtige Kodierung von ">" im XML-Code.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<actions>
    <SetProperty>
      <prop>
        <client>myclient</client>
        <name>ianywhere.qa.server.rules</name>
        <value>auto = ias_Priority &gt; 4</value>
      </prop>
    </SetProperty>
    <RestartRules>
        <client>myclient</client>
    </RestartRules>
</actions>