Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere 11 - Änderungen und Upgrades » Neue Funktionen in Version 10.0.0 » MobiLink » Verhaltensänderungen und veraltete Funktionen

 

Sonstige MobiLink-Verhaltensänderungen

Versionsunterstützung
  • Unterstützung für Clients früherer Versionen als 8.0.0 wurden entfernt   Der MobiLink-Server unterstützt SQL Anywhere-Clients früherer Versionen als 8.0.0 nicht mehr. Um ältere Datenbanken mit dem MobiLink-Server Version 10 zu verwenden, müssen Sie die Upgrade-Prozeduren ausführen.

    Weitere Hinweise finden Sie unter Upgrade von SQL Anywhere.

Namensänderungen

Die Namen der folgenden Dienstprogramme wurden geändert:

Alter Name des Dienstprogramms Neuer Name des Dienstprogramms
dbmlsrv9 mlsrv10
dbmluser mluser
dbmlmon mlmon
dbmlstop mlstop
dbasinst mlasinst

Die Namen der folgenden Dateien wurden geändert:

Alter Name der Datei Neuer Name der Datei
dbmlsv9.dll mlodbc10.dll
dbasdesk.dll mlasdesk.dll
dbasdev.dll mlasdev.dll
dbmlsrv.mle mlsrv10.mle
syncasa.sql syncsa.sql
Erweiterungen des ODBC-Treibers

MobiLink verwendet nun neue Treiber für konsolidierte Adaptive Server Enterprise- und DB2-Datenbanken.

Weitere Hinweise finden Sie unter: Änderungen der von MobiLink, QAnywhere und beim Ferndatenzugriff verwendeten ODBC-Treiber.

Serverinitiierte Synchronisation
  • Windows SDK wurde entfernt   Das SDK zum Erstellen der Unterstützung für mehrere Windows-Geräte wurde entfernt. Es wurde durch eine verbesserte Unterstützung für SMS ersetzt. Das Palm SDK ist weiter vorhanden.

  • Listener-Option -g wurde ersetzt   Die dbsln-Option -g wurde durch die dblsn-Option -ni ersetzt.

Weitere MobiLink-Verhaltensänderungen
  • Unterstützung für Windows-Systemmonitor wurde eingestellt   MobiLink unterstützt den Windows-Systemmonitor nicht mehr. Verwenden Sie stattdessen MobiLink-Monitor.

    Weitere Hinweise finden Sie unter MobiLink-Monitor.

  • Serverinitiierte Synchronisation unterstützt Kyocera-Geräte nicht mehr   Es gibt keinen Palm SDK für Kyocera-Geräte. Der Palm Listener unterstützt weiterhin Treo-Geräte.

    Weitere Hinweise finden Sie unter C-API des MobiLink Listeners für Palm-Geräte.