Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » Fehlermeldungen » SQL Anywhere - Fehlermeldungen » SQL Anywhere-Fehlermeldungen - sortiert nach Meldungstext (D-K)

 

Die Tabellen, die durch eine Schlüssel-Integritätsregel miteinander verknüpft sind, müssen beide permanent oder beide temporär sein. Sie dürfen nicht mit der Klausel ON COMMIT DELETE ROWS erstellt werden. Bei globalen temporären Tabellen müssen beide freigegeben sein, wenn eine von ihnen freigegeben ist.

Fehlerkonstante SQLE_INVALID_FOREIGN_KEY_TABLE
ODBC 2-Status 42000
ODBC 3-Status 42000
Schweregrad 16
SQLCODE –850
SQLSTATE 42R02
Sybase-Fehlercode 1709
Mögliche Ursache

Tabellen, die in einem Schlüssel-Integritätsregel-Verhältnis stehen, müssen beide permanente Benutzertabellen oder beide temporäre Tabellen sein, die nicht mit ON COMMIT DELETE ROWS erstellt wurden. Ändern Sie die Definition einer oder beider Tabellen mit ALTER TABLE.