Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » Kontextsensitive Hilfe » Hilfe zum QAnywhere-Plug-In » Eigenschaftsfenster des QAnywhere-Plug-In

 

Fenster Agentenkonfiguration Register: Allgemein

Dieses Register enthält folgende Komponenten:

Client-Nachrichtenspeicher-ID   Geben Sie die ID ein, die den Client-Nachrichtenspeicher kennzeichnet. Die Client-Nachrichtenspeicher-ID ist eine entfernte MobiLink-ID. Weitere Hinweise finden Sie unter Option -id.

Agentenfenster   Hier können Sie auswählen, ob das Agentenfenster sichtbar, ausgeblendet oder minimiert ist. Standardwert ist Sichtbar.

Inkrementelle Upload-Größe   Geben Sie einen Wert in KByte ein, der die Größe der einzelnen Upload-Teile festlegt. Wenn diese Option aktiviert ist, werden Uploads in einem oder mehreren Teilen an MobiLink gesendet. Wenn die Option nicht gesetzt ist, werden Uploads als eine Einheit gesendet. Der Wert dieser Option gibt annäherend die Größe der einzelnen Upload-Teile an. Es ist nicht möglich, diese Option zusammen mit skriptgesteuerten oder transaktionalen Uploads zu verwenden. Weitere Hinweise finden Sie unter Erweiterte Option Increment (inc).

Inkrementelle Downloads auf folgende Größe begrenzen   Wählen Sie einen Wert aus oder geben Sie einen Wert in KByte ein, der die Größe der einzelnen Download-Teile festlegt. Wenn diese Option aktiviert ist, werden Downloads in einem oder mehreren Teilen an den Datenbankserver gesendet. Wenn die Option nicht gesetzt ist, werden Downloads als eine Einheit gesendet. Der Wert dieser Option gibt annähernd die Größe der einzelnen Download-Teile an. Weitere Hinweise finden Sie unter Option -idl.

Richtlinie   Wählen Sie einen Richtlinientyp, um festzulegen, wann Nachrichten gesendet und empfangen werden. Dieses Feld entspricht der Option -policy des QAnywhere Agent-Dienstprogramms (qaagent). Weitere Hinweise finden Sie unter Option -policy.

Die Richtlinie kann einen der folgenden Werte haben:

  • Automatisch   Wählen Sie diese Option, um Nachrichten zu senden und zu empfangen, wenn eines der folgenden Ereignisse eintritt. Diese Option ist die Standardeinstellung.

    • PutMessage() wird aufgerufen.
    • TriggerSendReceive() wird aufgerufen.
    • Eine Push-Benachrichtigung trifft ein
    • Eine Nachrichtenstatusänderung auf dem Client

    Weitere Hinweise finden Sie unter Richtlinie "automatic" (automatisch).

  • Geplant   Wählen Sie diese Option, um Nachrichten in einem festgelegten Intervall zu senden und zu empfangen. Der Standardwert ist 900 Sekunden (15 Minuten). Weitere Hinweise finden Sie unter Richtlinie "scheduled" (geplant).

  • Bei Bedarf   Mit dieser Option werden nur Nachrichten übertragen, wenn die QAnywhere-Clientanwendung den entsprechenden Methodenaufruf durchführt. Weitere Hinweise finden Sie unter Richtlinie "ondemand" (bei Bedarf).

  • Benutzerdefiniert   Wählen Sie diese Option und geben Sie eine Datei für Client-Übertragungsregeln an. Die Übertragungsregeldatei kann einen komplexeren Satz von Regeln enthalten, die festlegen, wann Nachrichten übertragen werden. Weitere Hinweise finden Sie unter Benutzerdefinierte Richtlinie.

    • Regeldatei   Geben Sie den Namen der Regeldatei an, die Sie verwenden möchten, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um die Datei zu ermitteln.

    • Regeln bearbeiten   Klicken Sie auf Regeln bearbeiten, um die ausgewählte Regeldatei zu bearbeiten. Diese Schaltfläche ist nur verfügbar, wenn eine Regeldatei festgelegt ist.

    • Neue Regeln   Klicken Sie auf Neue Regeln, um eine neue Regeldatei zu erstellen.

Siehe auch