Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » Kontextsensitive Hilfe » Hilfe zum SQL Anywhere Plug-In » Einführung in die Eigenschaftsfenster von SQL Anywhere

 

Eigenschaftsfenster Login-Richtlinie: Register Allgemein

Dieses Register enthält folgende Komponenten:

Name   Der Name der Login-Richtlinie

Typ   Enthält den Typ des Objekts.

Optionen   Listet die Login-Richtlinienoptionen auf und ermöglicht das Abrufen und Bearbeiten der Werte:

  • Kennwort-Lebensdauer   Gibt die maximale Anzahl von Tagen an, bis ein Kennwort geändert werden muss. Standardwert ist Unbegrenzt.

  • Kennwort-Verlängerungszeit   Gibt an, wann der Benutzer gewarnt werden muss, dass sein Kennwort abläuft. Der Wert ist zum Zeitpunkt der Ausgabe der Warnung die Anzahl der Tage bis zum Ablauf. Der Standardwert ist 0.

  • Kennwortablauf beim nächsten Login   Gibt an, ob das Kennwort des Benutzers nach dem nächsten Login abläuft. Wenn der Wert für diese Option ON ist, läuft das Kennwort des Benutzers nach dem nächsten Login ab. Der Standardwert ist Aus.

  • Gesperrt   Gibt an, ob der Benutzer gesperrt ist (Verbindung mit der Datenbank nicht möglich). Ein Benutzer kann gesperrt sein, weil er die Maximale Anzahl fehlgeschlagener Login-Versuche bei Login-Versuchen überschritten hat. Der Standardwert ist Aus.

  • Maximale Anzahl von Verbindungen   Gibt die maximale Anzahl gleichzeitiger Verbindungen an, die für den Benutzer zulässig sind. Standardwert ist Unbegrenzt.

  • Maximale Anzahl fehlgeschlagener Login-Versuche   Gibt die maximale Anzahl fehlgeschlagener Versuche (seit dem letzten, erfolgreichen Login) an, bevor das Login-Konto gesperrt wird. Standardwert ist Unbegrenzt.

  • Maximale Anzahl von Tagen seit Login   Gibt die maximale Anzahl von Tagen zwischen zwei aufeinanderfolgenden Logins durch denselben Benutzer an. Wenn die Anzahl der Tage diese Einstellung übersteigt, wird der Benutzer automatisch gesperrt. Standardwert ist Unbegrenzt.

  • Maximale Anzahl von Nicht-DBA-Verbindungen   Gibt die maximale Anzahl gleichzeitiger Verbindungen an, die ein Benutzer ohne DBA-Berechtigung einrichten kann. Diese Option wird nur bei der Root-Login-Richtlinie verwendet. Standardwert ist Unbegrenzt.

Alle außer Kraft gesetzten Werte löschen   Klicken Sie auf Alle außer Kraft gesetzten Werte löschen, um alle Werte in der Spalte Außer Kraft gesetzter Wert zu löschen. Wenn die Werte in der Spalte Überschriebener Wert leer sind, erbt die Login-Richtlinie ihre Einstellungen von der Root-Richtlinie.

Auf SQL Anywhere-Standardwerte zurücksetzen   Klicken Sie auf Auf SQL Anywhere-Standardwerte zurücksetzen, um die Standardwerte für die Optionen in der Liste Optionen festzulegen.

Kommentar   Hier können Sie eine Textbeschreibung für die Login-Richtlinie eingeben. Sie könnten hier z.B. den Zweck der Login-Richtlinie im System beschreiben.

Siehe auch