Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » Kontextsensitive Hilfe » Hilfe zum SQL Anywhere Plug-In » Einführung in die Eigenschaftsfenster von SQL Anywhere

 

Fenster SQL-Anweisungsdetails

Das Fenster SQL-Anweisungsdetails umfasst einen Bereich für die SQL-Anweisungsdetails und einen für die Abfrageinformationen. Beachten Sie, dass die Anzeige der Felder je nach ausgewählter SQL-Anweisung variiert. Eventuell werden also nicht alle Felder angezeigt, die nachfolgend beschrieben sind.

SQL-Anweisungsdetails   Die folgenden Informationen zur SQL-Anweisung können angezeigt werden:

  • Anforderungs-ID   Zeigt die Anforderungs-ID an.

  • SQL-Anweisung   Gibt den vollständigen Text der ausgewählten SQL-Anweisung an. Beachten Sie, dass der für die Anweisung angezeigte Text möglicherweise nicht mit dem Originaltext übereinstimmt. Wenn diese Anweisung erfasst wurde, nachdem sie vom Datenbankserver analysiert wurde (weil sie Teil eines kompilierten Datenbankobjekts wie etwa einer gespeicherten Prozedur oder eines Triggers ist), oder wenn sie nur zur Einbeziehung in die Protokollierung gewählt wurde, um eine Auswahl- oder Kostenbedingung zu erfüllen, kann sie anders erscheinen als sie ursprünglich geschrieben wurde. Besonders Abfragen über Ansichten können große Unterschiede aufweisen, da die Ansichtsdefinitionen oft in den Abfragen abgeflacht werden (inline erweitert).

  • Host/interne Variable   Zeigt Hostvariablen und interne Variablen an sowie ihre Werte für die ausgewählte SQL-Anweisung.

  • Startzeit   Gibt die Startzeit der Anweisung an.

  • Dauer   Gibt die Dauer der Anweisung an. Diese entspricht der Zeit, die der Datenbankserver für die Verarbeitung der Anforderung tatsächlich benötigt hat.

  • Zeitpunkt des Cursorschließens   Informiert Sie über den Zeitpunkt des Cursorschließens

  • Verbindungs-ID   Zeigt die Verbindungs-ID für die ausgewählte Anweisung an.

  • Benutzer   Zeigt die Benutzer-ID für die ausgewählte Anweisung an.

  • SQL-Fehlercode   Zeigt den nummerischen SQL-Fehlercode an, der mit dem Fehler verbunden ist.

  • Prozedur/Trigger   Gibt die gespeicherte Prozedur oder den Trigger an, die bzw. der mit der ausgewählten Anweisung zusammenhängt.

  • Prozedur-/Trigger-Zeilennummer   Zeigt die Zeilenummer der anwendbaren Prozedur oder des Triggers an.

Abfrageinformationen   Die folgenden Abfageinformationen zur SQL-Anweisung können angezeigt werden:

  • Isolationsstufe   Zeigt die Isolationsstufe für die ausgewählte Anweisung an.

  • Vorwärts-Abrufe   Zeigt die Anzahl der Vorwärts-Abrufe für die ausgewählte Anweisung an.

  • Rückwärts-Abrufe   Zeigt die Anzahl der Rückwärts-Abrufe für die Anweisung an.

  • Bedingungslose Abrufe   Zeigt die Anzahl der bedingungslosen Abrufe für die Anweisung an.

  • Zeitpunkt des ersten Abrufs   Zeigt den Zeitpunkt des ersten Abrufs für die ausgewählte Datenbank an.

  • Verwendete Optimierer-Umgehung   Gibt an, ob die Optimierer-Umgehung verwendet wurde.

  • Aktueller Textplan   Zeigt den tatsächlichen Textplan an.

  • Plan zur Ausführungszeit   Zeigt den Plan zur Ausführungszeit an. Klicken Sie auf ein Objekt, um die Objektdetails anzuzeigen. Klicken Sie auf Erweiterte Details, um detailliertere Informationen zu erhalten.

Siehe auch