Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » Kontextsensitive Hilfe » Hilfe zum SQL Anywhere Plug-In » Einführung in die Eigenschaftsfenster von SQL Anywhere

 

Eigenschaftsfenster Trigger: Register Allgemein

Dieses Register enthält folgende Komponenten:

Name   Zeigt den Namen des Triggers an.

Typ   Enthält den Typ des Objekts.

Tabelle   Zeigt die Tabelle an, der der Trigger zugeordnet ist.

Ansicht   Zeigt die Ansicht an, der der Trigger zugeordnet ist.

Dialekt   Zeigt den SQL-Dialekt an, in dem der Code zuletzt gespeichert wurde, nämlich entweder Watcom-SQL oder Transact-SQL.

Ereignisse   Zeigt an, welche Art von Ereignis, also "Einfügen", "Löschen", "Aktualisieren" oder "Spalten aktualisieren", den Trigger auslöst.

Zeitpunkt   Gibt an, ob der Trigger vor oder nach dem Ereignis oder anstatt des Ereignisses ausgeführt wird. Für Trigger auf Zeilenebene kann auch ein SQL Remote-Konflikt-Zeitpunkt festgelegt sein, der vor UPDATE- oder UPDATE OF-Ereignissen in Spaltenlisten ausgeführt wird.

Ebene   Gibt an, ob es sich um einen Trigger auf Zeilen- oder auf Anweisungsebene handelt.

Reihenfolge   Enthält eine Zahl, die die Reihenfolge festlegt, in der Trigger ausgelöst werden. Gilt für Trigger in der Tabelle, die für dieselbe Art von Ereignissen mit demselben Zeitpunkt ausgeführt werden. Die Reihenfolge kann nicht für einen INSTEAD OF-Trigger festgelegt werden. Wenn "Zeitpunkt" auf INSTEAD OF gesetzt ist, wird diese Eigenschaft nicht angezeigt.

Kommentar   Hier können Sie eine Textbeschreibung für den Trigger eingeben. Sie könnten hier z.B. den Zweck des Triggers im System beschreiben. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt den Datenbank-Dokumentationsgenerator verwenden, um Ihre SQL Anywhere-Datenbank zu dokumentieren, können Sie diese Kommentare in die Ausgabe einbeziehen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenbank dokumentieren.

Siehe auch