Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Remote » SQL Remote-Deployment und -Administration » SQL Remote-Administration » SQL Remote-Passthrough-Modus

 

Passthrough-Modus starten und stoppen

Der Passthrough-Modus wird mit der PASSTHROUGH-Anweisung und der PASSTHROUGH STOP-Anweisung gestartet. Eine Passthrough-Sitzung bezieht sich auf die Anweisungen, die zwischen den PASSTHROUGH-Anweisungen eingegeben werden. Für Anweisungen, die in eine Passthrough-Sitzung eingegeben werden, gilt Folgendes:

  • Sie werden auf Syntaxfehler überprüft.

  • Sie werden in der konsolidierten Datenbank ausgeführt, außer Sie geben das ONLY-Schlüsselwort an. Wenn ONLY angegeben ist, werden die Anweisungen an die entfernte Datenbank gesendet, ohne in der konsolidierten Datenbank ausgeführt zu werden.

    Die folgende Anweisung startet eine Passthrough-Sitzung, die die Anweisungen an eine Liste von zwei benannten Subskribenten übermittelt, ohne in der aktuellen Datenbank ausgeführt zu werden.

    PASSTHROUGH ONLY
    FOR userid_1, userid_2;
  • Sie werden an die gekennzeichnete Subskribenten-Datenbank übermittelt. Passthrough-Anweisungen werden in der gleichen Sequenz wie normale Replikatnachrichten in der Reihenfolge repliziert, in der die Anweisungen im Transaktionslog aufgezeichnet sind.

  • Sie werden in der Subskribenten-Datenbank ausgeführt.

Direkte Passthrough-Anweisungen

Die folgende Anweisung startet eine Passthrough-Sitzung, die die Anweisungen an alle Benutzer übermittelt, die für die pubname-Publikation subskribiert sind.

PASSTHROUGH ONLY
FOR SUBSCRIPTION TO [owner].pubname Anweisung1;

Der Passthrough-Modus ist additiv. Im folgenden Beispiel wird Anweisung_1 an user_1 und Anweisung_2 sowohl an user_1 als auch an user_2 gesendet.

PASSTHROUGH ONLY FOR user_1 ;
Anweisung_1;
PASSTHROUGH ONLY FOR user_2 ;
Anweisung_2;

Die folgende Anweisung stoppt eine Passthrough-Sitzung für alle entfernten Benutzer:

PASSTHROUGH STOP;
Datenänderungssprache (DML, Data Modification Language)

Der Passthrough-Modus wird üblicherweise verwendet, um Datenänderungsanweisungen zu versenden. In diesem Fall verwenden DML-Anweisungen das before-Schema vor dem Passthrough und das after-Schema nach dem Passthrough.

Das folgende Beispiel löscht eine Tabelle in der entfernten Datenbank und in der konsolidierten Datenbank.

-- Drop a table on the remote database
-- and at the consolidated database
PASSTHROUGH TO Joe_Remote;
DROP TABLE CrucialData;
PASSTHROUGH STOP;

Das folgende Beispiel löscht eine Tabelle nur in der entfernten Datenbank.

-- Drop a table on the remote database only
PASSTHROUGH ONLY TO Joe_Remote;
DROP TABLE CrucialData;
PASSTHROUGH STOP;
Siehe auch