Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Remote » SQL Remote-Replikationsplanung » SQL Remote-Replikation planen und einrichten

 

Replikationskonflikte und -fehler

SQL Remote ermöglicht es Datenbanken, in mehreren Datenbanken aktualisiert zu werden. Es ist eine umsichtige Planung nötig, um Replikationsfehler zu vermeiden, vor allem, wenn die Datenbank eine komplizierte Struktur aufweist.

Replikationskonflikte

Replikationskonflikte unterscheiden sich von Fehlern. Richtig gehandhabt stellen Konflikte in SQL Remote kein Problem dar.

Konflikte können in vielen Systemen auftreten. SQL Remote ermöglicht das entsprechende Lösen von Konflikten als Teil der regulären Vorgänge in einem SQL Remote-System, wobei Trigger und Prozeduren verwendet werden. Weitere Hinweise finden Sie unter Standardlösung für Aktualisierungskonflikte.

Replikationsfehler

Replikationsfehler werden in folgende Kategorien unterteilt:

  • Zeile nicht gefunden   Ein Benutzer löscht eine Zeile (mit einem gegebenen Primärschlüsselwert). Ein zweiter Benutzer aktualisiert oder löscht dieselbe Zeile an einem anderen Standort. In diesem Fall schlägt die zweite Anweisung fehl, weil die Zeile nicht gefunden wird. Weitere Hinweise finden Sie unter Zeile nicht gefunden

  • Fehler bei der referenziellen Integrität   Wenn eine Spalte, die einen Fremdschlüssel enthält, in eine Publikation aufgenommen wird, der zugehörige Primärschlüssel hingegen nicht, schlagen INSERT-Anweisungen fehl, die den Fremdschlüssel referenzieren.

    Überdies können Fehler der referenziellen Integrität auftreten, wenn eine Primärtabelle eine SUBSCRIBE BY-Klausel enthält, die zugeordnete Fremdtabelle aber nicht. Zeilen aus der Fremdtabelle werden möglicherweise repliziert, aber die Zeilen aus der Primärtabelle werden nicht unbedingt in die Publikation aufgenommen.

    Weitere Hinweise finden Sie unter Fehler bei der referenziellen Integrität.

  • Mehrfach vorhandene Primärschlüssel   Zwei Benutzer fügen eine Zeile unter Verwendung derselben Primärschlüsselwerte ein oder ein Benutzer aktualisiert einen Primärschlüssel und ein zweiter Benutzer fügt einen Primärschlüssel des neuen Wertes ein. Der zweite Vorgang scheitert beim Versuch, eine angegebene Datenbank im Replikationssystem zu erreichen, weil er einen mehrfach vorhandenen Primärschlüssel erzeugen würde. Weitere Hinweise finden Sie unter Mehrfach vorhandene Primärschlüssel.

Zustellungsfehler

Hinweise zu Zustellungsfehlern und der damit zusammenhängenden Fehlerbehebung finden Sie unter Einführung in das System der garantierten Nachrichtenzustellung.

Siehe auch