Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Remote » SQL Remote-Deployment und -Administration » SQL Remote-Administration » Subskriptionen resynchronisieren

 

Synchronisieren unter Verwendung des Nachrichtenagenten (dbremote)

Es wird empfohlen, dass Sie das Extraktionsdienstprogramm (dbxtract) oder den Assistenten zum Extrahieren einer Datenbank verwenden, um Subskriptionen zu synchronisieren. Weitere Hinweise finden Sie unter Synchronisieren

Das Extrahieren einer großen Anzahl von Subskriptionen oder das Synchronisieren von Subskriptionen für umfangreiche, häufig benutzte Tabellen kann den Datenbankzugriff verlangsamen. Sie können die SEND AT-Klausel verwenden, um einen Zeitpunkt für die Synchronisation anzugeben, an dem die konsolidierte Datenbank gering beansprucht wird. Weitere Hinweise finden Sie unter Die Sendefrequenz einstellen.

♦  So synchronisieren Sie eine Subskription mit dem Nachrichtensystem (Interactive SQL)
  1. Stellen Sie als DBA eine Verbindung mit der konsolidierten Datenbank her.

  2. Führen Sie eine SYNCHRONIZE SUBSCRIPTION-Anweisung aus. Weitere Hinweise finden Sie unter SYNCHRONIZE SUBSCRIPTION-Anweisung [SQL Remote].

    Der Nachrichtenagent (dbremote) in der konsolidierten Datenbank sendet eine Kopie aller Zeilen in der Subskription an den Subskribenten. Der Nachrichtenagent (dbremote) nimmt an, dass ein entsprechendes Datenbankschema in der entfernten Datenbank vorhanden ist.

    Der Nachrichtenagent (dbremote) in der Subskribenten-Datenbank empfängt die Synchronisationsnachricht und ersetzt den aktuellen Inhalt der subskribierten Tabellen durch die neue Kopie.

Achtung
  • Führen Sie keine SYNCHRONIZE SUBSCRIPTION-Anweisung in einer entfernten Datenbank aus.   Führen Sie SYNCHRONIZE SUBSCRIPTION-Anweisungen in der konsolidierten Datenbank aus.

  • Große Mengen von Nachrichten möglich.   Das Synchronisieren von Datenbanken über ein Nachrichtensystem kann zu hohem Nachrichtenvolumen führen. Auch kann die Größe der Nachricht die Größe der entfernten Datenbank überschreiten. Das Synchronisieren von vielen Subskriptionen über eine Nachrichtenverbindung kann die Menge des Nachrichten-Verkehrsaufkommen erhöhen.

    Es ist in vielen Fällen empfehlenswert, dass Sie die entfernten Datenbanken extrahieren und anschließend die Daten manuell laden.