Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - Datenbankverwaltung » UltraLite-Datenbanken verwenden » UltraLite-Datenbanken erstellen und konfigurieren

 

Datenbank-Erstellungsparameter für UltraLite auswählen

UltraLite-Datenbank-Erstellungsparameter werden als Name=Wert-Paare in Systemtabellen gespeichert, die das Schema der Datenbank ausmachen. Indem diese Erstellungsparameter in Systemtabellen gespeichert werden, können Benutzer bzw. Anwendungen auf sie genauso wie auf andere Daten zugreifen. Weitere Hinweise finden Sie unter sysuldata-Systemtabelle.

Auf Erstellungsparameterwerte zugreifen

Es ist nicht möglich, Erstellungsparameterwerte nach der Erstellung einer Datenbank zu ändern. Sie können allerdings die entsprechenden Datenbankeigenschaften in Sybase Central anzeigen. Weitere Hinweise finden Sie unter Auf UltraLite-Datenbankeigenschaften zugreifen.

Sie können auch auf die Datenbankeigenschaften programmatisch von der UltraLite-Anwendung aus zugreifen, indem Sie die der API entsprechenden Funktion GetDatabaseProperty aufrufen.

API-spezifische Details finden Sie unter:

Zusätzlich zu diesen Datenbank-Erstellungsparametern können Sie noch weitere Aspekte der Datenbank über Datenbankoptionen und Verbindungsparameter konfigurieren. Weitere Hinweise finden Sie unter:

Eigenschaft Beschreibung
case Legt die Berücksichtigung von Groß- und Kleinschreibung für Zeichenfolgenvergleiche in der UltraLite-Datenbank fest. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter case.
checksum_level Legt die Ebene der Prüfsummenvalidierung in der Datenbank fest. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter checksum_level.
collation Legt die von der UltraLite-Datenbank verwendete Kollatierungssequenz fest. Durch das Festlegen dieser Eigenschaft mit oder ohne UTF-8-Eigenschaft wird der Zeichensatz der Datenbank definiert. Siehe UltraLite-Zeichensätze und UltraLite-Erstellungsparameter collation und UltraLite-Erstellungsparameter utf8_encoding.
date_format Stellt das standardmäßige Zeichenfolgenformat ein, in dem Datumsangaben aus der Datenbank abgerufen werden. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter date_format.
date_order Steuert die Interpretation der Reihenfolge von Monat, Tag und Jahr bei Datumsangaben. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter date_order.
fips Steuert die AES FIPS-kompatible Datenverschlüsselung mithilfe eines Certicom-zertifizierten Verschlüsselungsalgorithmus. Die FIPS-Kodierung ist eine Form der starken Verschlüsselung. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Datenbanken sichern und UltraLite-Erstellungsparameter fips.
max_hash_size Legt die Standardgröße für den Index-Hash in Byte fest. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter max_hash_size.
nearest_century Steuert die Interpretation von zweistelligen Jahresangaben bei Konvertierungen von Zeichenfolgen in Datumsangaben Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter nearest_century.
obfuscate Steuert, ob Daten in der Datenbank verschleiert werden. Die Verschleierung ist eine vereinfachte Form der Verschlüsselung. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Datenbanken sichern und UltraLite-Erstellungsparameter obfuscate.
page_size Definiert die Seitengröße in der Datenbank. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter page_size.
precision Legt die maximale Anzahl von Stellen im Ergebnis aller Berechnungen mit Dezimaltrennzeichen fest. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter precision.
scale Legt die Mindestanzahl der Stellen nach dem Dezimalzeichen fest, wenn ein arithmetisches Ergebnis auf die maximale Gesamtstellenanzahl gekürzt wird. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter scale.
time_format Setzt das Format für Zeitwerte, die aus der Datenbank abgerufen werden Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter time_format.
timestamp_format Legt das Format für Zeitstempelwerte fest, die aus der Datenbank abgerufen werden. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter timestamp_format.
timestamp_increment Legt fest, wie der Zeitstempel in UltraLite gekürzt wird. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Erstellungsparameter timestamp_increment.
utf8_encoding Kodiert Daten im UTF-8-Format, der 8-Bit-Mehrbyte-Kodierung für Unicode. Weitere Hinweise finden Sie unter UltraLite-Zeichensätze und UltraLite-Erstellungsparameter utf8_encoding.