Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - Datenbankverwaltung » UltraLite-Datenbanken verwenden » Mit UltraLite-Datenbanken arbeiten

 

Mit UltraLite-Publikationen arbeiten

Eine Publikation ist ein Datenbankobjekt, das die zu synchronisierenden Daten identifiziert. Wenn Sie alle Tabellen und alle Zeilen dieser Tabellen in Ihrer UltraLite-Datenbank synchronisieren wollen, erstellen Sie keine Publikationen.

Eine Publikation besteht aus einer Reihe von Artikeln. Jeder Artikel kann aus einer ganzen Tabelle oder aus Zeilen einer Tabelle bestehen. Sie können diese Gruppe von Zeilen mit einer WHERE-Klausel festlegen (ausgenommen mit HotSync auf Palm OS).

Jede Datenbank kann mehrere Publikationen haben, abhängig von der erforderlichen Synchronisationslogik. Sie könnten z.B. eine Publikation für Daten mit hoher Priorität erstellen. Der Benutzer kann diese Daten über drahtlose Hochgeschwindigkeitsnetzwerke synchronisieren. Da drahtlose Netzwerke hohe Nutzungskosten haben können, sollten sie auf geschäftskritische Daten beschränkt werden. Alle anderen weniger zeitsensitiven Daten könnten zu einem späteren Zeitpunkt über eine Dockingstation ausgeführt werden.

Sie können Publikationen mithilfe von Sybase Central oder mit der Anweisung CREATE PUBLICATION erstellen. In Sybase Central erscheinen alle Publikationen und Artikel im Ordner "Publikationen".

Verwendungshinweise
  • UltraLite-Publikationen unterstützen weder die Definition von Spaltenteilmengen noch die Klausel SUBSCRIBE BY. Wenn Spalten in einer UltraLite-Tabelle nicht genau mit Tabellen in einer konsolidierten SQL Anywhere-Datenbank übereinstimmen, können Sie diese Unterschiede mit MobiLink-Skripten beseitigen.

  • Die Publikation legt fest, welche Spalten ausgewählt werden, sie legt aber nicht die Reihenfolge ihres Versendens fest. Spalten werden immer in der Reihenfolge gesendet, in der sie in der CREATE TABLE-Anweisung definiert wurden.

  • Es ist nicht erforderlich, in einer Publikation die Reihenfolge für die Tabellensynchronisation festzulegen. Wenn die Tabellenfolge für Ihr Deployment wichtig ist, können Sie diese bei der Synchronisation der UltraLite-Datenbank mit dem Synchronisationsparameter TableOrder festlegen.

  • Da die Objekteigentümerschaft in UltraLite nicht unterstützt wird, kann jeder Benutzer eine Publikation löschen.

Siehe auch

Ganze Tabellen in UltraLite publizieren
Teilmenge von Zeilen aus einer UltraLite-Tabelle publizieren
Publikation für UltraLite löschen