Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - Datenbankverwaltung » UltraLite-Datenbanken verwenden » Mit UltraLite-Datenbanken arbeiten

 

Mit UltraLite-Benutzern arbeiten

Benutzer-IDs und Kennwörter sind in der UltraLite-Datenbank verschlüsselt, daher können Sie in Sybase Central die Liste der festgelegten Benutzer nur anzeigen.

UltraLite-Benutzer-IDs sind nicht das Gleiche wie MobiLink-Benutzernamen oder SQL Anywhere-Benutzer-IDs.

Einschränkungen

Berücksichtigen Sie beim Erstellen eindeutiger Benutzer-IDs folgende Einschränkungen:

  • UltraLite unterstützt bis zu vier eindeutige Benutzer pro Datenbank.

  • Sowohl die Benutzer-ID als auch das Kennwort dürfen maximal 31 Zeichen lang sein.

  • Kennwörter berücksichtigen immer die Groß- und Kleinschreibung, während Benutzer-IDs nie die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigen. Sie können ein Kennwort jederzeit über Sybase Central ändern.

  • Alle führenden bzw. nachgestellten Leerzeichen in der Benutzer-ID werden ignoriert. Die Benutzer-ID darf keine führenden Apostrophe ('), Anführungszeichen (") oder Semikolons (;) enthalten.

  • Es ist nicht möglich, eine Benutzer-ID nach ihrer Erstellung zu ändern. Sie müssen stattdessen die Benutzer-ID löschen und eine neue hinzufügen.

  • Kennwörter können mithilfe von Sybase Central geändert werden.


Neuen UltraLite-Benutzer hinzufügen
Vorhandenen UltraLite-Benutzer löschen