Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - Datenbankverwaltung » UltraLite-Datenbanken verwenden » Mit UltraLite-Datenbanken arbeiten » Mit UltraLite-Tabellen und -Spalten arbeiten

 

Eine Spalte einer UltraLite-Tabelle hinzufügen

Eine neue Spalte kann leicht hinzugefügt werden, wenn die Tabelle leer ist. Wenn die Tabelle bereits Daten enthält, können Sie nur eine Spalte hinzufügen, wenn die Spaltendefinition einen Standardwert enthält oder NULL zulässt.

Verwenden Sie Sybase Central oder führen Sie eine SQL-Anweisung aus (z.B. Interactive SQL), um diese Aufgabe durchzuführen.

Sybase Central

Sie können diese Aufgabe in Sybase Central ausführen, während Sie eine ausgewählte Tabelle bearbeiten.

♦  So fügen Sie einer UltraLite-Tabelle eine neue Spalte hinzu (Sybase Central)
  1. Stellen Sie eine Verbindung mit der UltraLite-Datenbank her.

  2. Doppelklicken Sie im linken Fensterausschnitt auf Tabellen.

  3. Doppelklicken Sie auf eine Tabelle.

  4. Klicken Sie auf das Register Spalten, rechtsklicken Sie auf den leeren Bereich unterhalb der Tabelle und wählen Sie Neu » Spalte.

  5. Legen Sie die Attribute für die neue Spalte fest.

  6. Wählen Sie im Menü Datei die Option Tabelle speichern.

Interactive SQL

In Interactive SQL können Sie nur beim Erstellen oder Ändern einer Tabelle Spalten deklarieren.

♦  So fügen Sie einer neuen UltraLite-Tabelle Spalten hinzu (Interactive SQL)
  1. Stellen Sie eine Verbindung mit der UltraLite-Datenbank her.

  2. Führen Sie eine CREATE TABLE- oder ALTER TABLE-Anweisung aus und definieren Sie die Spalten, indem Sie den Namen und andere Attribute deklarieren.

    Mit dem folgenden Beispiel wird eine Tabelle für eine Bibliotheksdatenbank zur Aufnahme von Angaben über ausgeliehene Bücher erstellt. Der Standardwert für date_borrowed zeigt an, dass das Buch an dem Tag ausgeliehen wurde, an dem der Eintrag erfolgte. Die Spalte date_returned ist NULL, bis das Buch zurückgegeben wird.

    CREATE TABLE borrowed_book (
       loaner_name CHAR(100)  PRIMARY KEY,
       date_borrowed          DATE NOT NULL DEFAULT CURRENT DATE,
       date_returned          DATE,
       book                   CHAR(20)
       );

    Das folgende Beispiel ändert die Tabelle customer, sodass sie eine Spalte für Adressen enthält, die bis zu 50 Zeichen speichern kann:

    ALTER TABLE customer
    ADD address CHAR(50);
Siehe auch