Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - Datenbankverwaltung » UltraLite-Datenbankreferenz » UltraLite-Datenbankoptionen

 

UltraLite ml_remote_id-Option

Ein eindeutiger Bezeicher in UltraLite, der für die MobiLink-Synchronisation verwendet wird

Zulässige Werte

Ein beliebiger Wert, der die Datenbank für die MobiLink-Synchronisation eindeutig kennzeichnet

Standardwert

NULL

Bemerkungen

Die entfernte ID ist ein eindeutiger Bezeichner einer entfernten UltraLite-Datenbank, der für die MobiLink-Synchronisation verwendet wird. Die entfernte ID ist in MobiLink anfangs auf NULL gesetzt. Während der ersten Synchronisation setzt der MobiLink-Server die entfernte ID auf eine GUID. Die entfernte ID kann jedoch jede beliebige Zeichenfolge sein, die für Sie eine Bedeutung hat, vorausgesetzt diese Zeichenfolge ist unter allen entfernten MobiLink-Clients eindeutig. Diese Anforderung der Eindeutigkeit wird immer erzwungen.

Die entfernte ID speichert den Synchronisationsfortschritt für den MobiLink-Benutzernamen. Aufgrund der Einbeziehung einer eindeutigen entfernten ID müssen Benutzernamen nicht mehr eindeutig sein. Die entfernte ID ist besonders nützlich, wenn mehrere MobiLink-Benutzer dieselbe UltraLite-Clientdatenbank synchronisieren. In diesem Fall sollten die Synchronisationsskripten die entfernte ID referenzieren und nicht nur den Benutzernamen.

Sie können diese Option auch mit dem Dienstprogramm ulinfo festlegen.

ulinfo -r ID ...

Um die Option ml_remote_id aus einer Clientanwendung einzustellen, legen Sie sie unter Verwendung der Funktion SetDatabaseOption für die von Ihnen verwendete Programmierschnittstelle fest.

Siehe auch