Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - Datenbankverwaltung » UltraLite-Lösung implementieren

 

UltraLite-Programmierschnittstelle auswählen

Alle UltraLite-APIs verfügen über zentrale Datenbankfunktionen. Einige der folgenden APIs können in die Entwicklungsumgebung integriert werden, um Programmieraufgaben zu vereinfachen:

UltraLite-API-Schnittstellen bieten verschiedene Datenzugriffsmodelle, einschließlich einer einfachen tabellenbasierten Datenzugriffsschnittstelle und Dynamic SQL für komplexe Abfragen. Durch die Kombinationen dieser Vorteile bietet UltraLite Anwendungsentwicklern eine flexible Architektur, die die Erstellung von Anwendungen für verschiedene Deployment-Umgebungen gestattet.

Hinweis

Pocket Builder wird in dieser Version von UltraLite noch nicht unterstützt. Sybase PocketBuilder ist nicht in SQL Anywhere enthalten. Detaillierte Hinweise erhalten Sie von Sybase ([external link] http://www.sybase.com/products/developmentintegration/pocketbuilder).

Siehe auch
♦  So wählen Sie die Programmierschnittstelle
  1. Wählen Sie die Zielplattform(en). UltraLite unterstützt Palm OS, Windows Mobile, Windows XP/Embedded Windows XP und Java OS.

  2. Stellen Sie fest, ob die API-Schnittstelle alle erforderlichen Plattformen unterstützt. Verschiedene API-Schnittstellen unterstützen unterschiedliche Plattformen. Wenn Sie plattformübergreifend entwickeln, wählen Sie eine API-Schnittstelle aus, die alle gewünschten Ziele unterstützt.

    Mit dieser Unterstützungsmatrix können Sie Ihre Entwicklungsoptionen schnell identifizieren.

    Deployment-Ziele UltraLite für C/C++ und Embedded SQL UltraLite.NET1 UltraLite für M-Business Anywhere2
    Palm OS Version 4 + k.A. Version 5.0 +
    Windows Mobile CE 5.0 + CE 5.0 mit .NET Compact Framework 2.0 Version 3.0 +
    Embedded Windows XP Unterstützt .NET Framework 2.0 Version 5.0 +
    Java

    Java SE (1.5 und später)

    RIM BlackBerry OS (4.1 und später)

    k.A. k.A.

    1 Entwicklung als Erweiterung für Microsoft Visual Studio.NET. Der Treiber unterstützt ADO.NET Versionen 2.0.

    2 Für browserbasierte Deployments der UltraLite-Programmierung in JavaScript

  3. Berücksichtigen Sie die Auswirkungen der folgenden Anforderungen und schließen Sie dann Ihre Auswahl ab:

    Kompatibilität von SQL Anywhere   Wenn die Datenbankkompatibilität mit SQL Anywhere von Bedeutung ist, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

    • Durch Unterstützung von SQL Anywhere für Embedded SQL entsteht eine gemeinsame Programmierschnittstelle für UltraLite- und SQL Anywhere-Datenbanken.

    • ADO.NET stellt allgemeine Programmiermodelle bereit, die von UltraLite-Komponenten und SQL Anywhere gemeinsam genutzt werden.

    Eine allgemeine Schnittstelle kann auf Plattformen wie Windows Mobile besonders nützlich sein, auf der beide Datenbanken zur Verfügung stehen. Wenn Sie von UltraLite auf eine SQL Anywhere-Datenbank wechseln müssen, sollten Sie Embedded SQL oder ADO.NET verwenden, um die Anwendungsmigration zu vereinfachen.

    Tipp

    Auch wenn es eine allgemeine Schnittstelle gibt, gehört es zur empfohlenen Entwicklungspraxis, dass Sie eine abstrakte Datenzugriffsebene erstellen, wenn Sie Ihre Anwendung entwerfen.

    Vereinfachte Deployments   Wenn die Vereinfachung Ihres UltraLite-Deployments wichtig ist, sollten Sie die Programmierung mit der M-Business Anywhere API durchführen. Die Endbenutzer können die UltraLite-Anwendung gleichzeitig mit der Datenbank herunterladen.

    Anwendungsgröße   Wenn es entscheidend ist, eine Datenbank mit möglichst geringem Speicherbedarf zu erstellen, sollten Sie die Anwendung mit der C/C++-API erstellen. Diese Anwendungen liefern gewöhnlich die beste Performance und gleichzeitig kleine Anwendungsdateien.

    Anwendungsperformance   Jede API erzielt unterschiedliche Performance-Ergebnisse. Beispiel: Die Performance von UltraLite.NET ist möglicherweise nicht so gut wie die Performance von UltraLite C++, und UltraLite Embedded SQL wird möglicherweise schneller ausgeführt als UltraLite C++.