Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - C- und C++-Programmierung » Anwendungsentwicklung » Anwendungen mit Embedded SQL entwickeln

 

Anwendungen eine Synchronisationsfunktion hinzufügen

Bei der Synchronisation handelt es sich um eine der wichtigsten Funktionen vieler UltraLite-Anwendungen. Dieser Abschnitt beschreibt, wie Sie Ihrer Anwendung eine Synchronisationsfunktion hinzufügen.

Die Synchronisationslogik, die UltraLite-Anwendungen mit der konsolidierten Datenbank abstimmt, ist nicht in der Anwendung selbst gespeichert. Synchronisationsskripten in der konsolidierten Datenbank steuern zusammen mit dem MobiLink-Server und der UltraLite-Laufzeitbibliothek, wie Änderungen beim Senden verarbeitet werden und welche Änderungen eingelesen werden.

Überblick

Die Details der einzelnen Synchronisationen werden von einer Reihe von Synchronisationsparametern gesteuert. Diese Parameter werden in einer Struktur gesammelt, die dann in einem Funktionsaufruf für die Synchronisation als Argument angegeben wird. Die Methode ist bei allen Entwicklungsmodellen gleich.

♦  So fügen Sie Ihrer Anwendung die Synchronisationsfunktion hinzu
  1. Initialisieren Sie die Struktur, die die Synchronisationsparameter enthält.

    Weitere Hinweise finden Sie unter Synchronisationsparameter initialisieren.

  2. Weisen Sie die Parameterwerte für Ihre Anwendung zu.

    Weitere Hinweise finden Sie unter Netzwerkprotokolloptionen für UltraLite-Synchronisationsdatenströme.

  3. Rufen Sie die Synchronisationsfunktion auf und geben Sie die Struktur bzw. das Objekt als Argument an.

    Weitere Hinweise finden Sie unter Synchronisation aufrufen.

Sie müssen sicherstellen, dass keine noch nicht festgeschriebenen Änderungen vorhanden sind, wenn Sie synchronisieren.

Synchronisationsparameter

Die Struktur ul_synch_info ist im Kapitel über die C/C++-Komponente beschrieben. Die Mitglieder der Struktur werden jedoch auch bei der Embedded SQL-Entwicklung verwendet. Weitere Hinweise finden Sie unter ul_synch_info_a-Struktur oder ul_synch_info_w2-Struktur, abhängig davon, ob Sie ASCII oder breite Zeichen verwenden.

Eine allgemeine Beschreibung der Synchronisationsparameter finden Sie unter Synchronisationsparameter für UltraLite.


Synchronisationsparameter initialisieren
Synchronisationsparameter festlegen
Synchronisation aufrufen
Alle Änderungen vor der Synchronisation festschreiben
Ausgangsdaten in die Anwendung einfügen
Fehler bei der Kommunikation während der Synchronisation verarbeiten
Synchronisation überwachen und abbrechen