Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - C- und C++-Programmierung » Anwendungsentwicklung » UltraLite-Anwendungen für Windows Mobile entwickeln

 

Beispielanwendung CustDB erstellen

CustDB ist eine einfache Anwendung zum Status von Kundenbestellungen. Sie befindet sich im Verzeichnis Beispielverzeichnis\UltraLite\ Ihrer SQL Anywhere-Installation. Generische Dateien befinden sich im Unterverzeichnis CustDB. Spezifische Dateien für Windows Mobile befinden sich im Unterverzeichnis EVC von CustDB.

Die CustDB-Anwendung wird als eMbedded Visual C++ 3.0-Projekt mitgeliefert.

Ein Diagramm der Beispieldatenbank finden Sie unter Informationen zur CustDB-Beispieldatenbank.

♦  So erstellen Sie die Beispielanwendung CustDB
  1. Starten Sie eMbedded Visual C++.

  2. Öffnen Sie die Projektdatei, die Ihrer Version von eMbedded Visual C++ entspricht:

    • Beispielverzeichnis\UltraLite\CustDB\EVC\EVCCustDB.vcp für eVC 3.0.

    • Beispielverzeichnis\UltraLite\CustDB\EVC40\\EVCCustDB.vcp für eVC 4.0.

  3. Wählen Sie Build » Set Active Platform, um die Zielplattform einzurichten.

    • Geben Sie eine Plattform Ihrer Wahl an.

  4. Wählen Sie Build » Set Active Configuration, um die Konfiguration zu wählen.

    • Wählen Sie eine aktive Konfiguration Ihrer Wahl aus.

  5. Wenn Sie CustDB nur für die Pocket PC x86em Emulator-Plattform erstellen, wählen Sie Folgendes:

    • Wählen Sie Project » Settings.

    • Ändern Sie im Register Link im Modulfeld von Object/library den Eintrag der UltraLite-Laufzeitbibliothek vom Verzeichnis emulator auf emulator30.

  6. Erstellen Sie die Anwendung:

    • Drücken Sie F7 oder wählen Sie Build » Build EVCCustDB.exe, um CustDB zu erstellen.

      Sobald eMbedded Visual C++ das Erstellen der Anwendung abgeschlossen hat, versucht es automatisch, sie auf das entfernte Gerät hochzuladen.

  7. Starten Sie den MobiLink-Server.

    • Um den MobiLink-Server zu starten, wählen Sie im Menü Start die Option Programme » SQL Anywhere 11 » MobiLink » Synchronisationsserver-Beispiel.

  8. Führen Sie die Anwendung CustDB aus.

    Vor dem Ausführen der CustDB-Anwendung muss die Datenbank custdb in das Stammverzeichnis des Geräts kopiert werden. Kopieren Sie die Datenbankdatei Beispielverzeichnis\UltraLite\CustDB\custdb.udb in das Stammverzeichnis des Geräts.

    Drücken Sie Strg+F5 oder wählen Sie Build  » CustDB.exe ausführen.

Position von Ordnern und Umgebungsvariable

Das Beispielprojekt verwendet, soweit möglich, Umgebungsvariable. Es kann erforderlich sein, das Projekt anzupassen, damit die Anwendung einwandfrei erstellt werden kann. Falls Sie auf Probleme stoßen, sollten Sie nach fehlenden Dateien in den Microsoft VC++-Ordnern suchen und die entsprechenden Verzeichniseinstellungen hinzufügen.

Bei Embedded SQL verwendet der Erstellungsprozess den SQL-Präprozessor sqlpp, um die Datei CustDB.sqc in die Datei CustDB.cpp zu verarbeiten. Dieser einstufige Prozess ist in kleineren UltraLite-Anwendungen nützlich, bei denen der gesamte Embedded SQL-Code auf ein Quellmodul begrenzt werden kann. In größeren UltraLite-Anwendungen müssen Sie mehrere sqlpp-Aufrufe verwenden.

Weitere Hinweise finden Sie unter Embedded SQL-Anwendungen erstellen.