Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - C- und C++-Programmierung » Anwendungsentwicklung » Anwendungen mit Embedded SQL entwickeln » Embedded SQL-Anwendungen erstellen

 

Allgemeine Prozedur zum Erstellen der Anwendung

Beispielcode

Eine makefile-Datei, die diesen Prozess verwendet, befindet sich im Verzeichnis Beispielverzeichnis\UltraLite\ESQLSecurity.

Erforderliche getrennt lizenzierbare Komponenten

ECC-Verschlüsselungen und FIPS-zertifizierte Verschlüsselungen erfordern eine getrennte Lizenz. Alle Technologien für starke Verschlüsselungen unterliegen Exportbestimmungen.

Weitere Hinweise finden Sie unter Getrennt lizenzierbare Komponenten.

Prozedur
♦  So erstellen Sie eine Embedded SQL-Anwendung für UltraLite
  1. Lassen Sie den SQL-Präprozessor über jede der Quelldateien in Embedded SQL laufen.

    Der SQL-Präprozessor ist das sqlpp-Befehlszeilen-Dienstprogramm. Er erledigt die Vorverarbeitung der Embedded SQL-Quelldateien und produziert C-Quelldateien, die in Ihre Anwendung kompiliert werden müssen.

    Weitere Hinweise zum SQL-Präprozessor finden Sie unter UltraLite-Dienstprogramm für den SQL-Präprozessor (sqlpp).

    Achtung

    sqlpp überschreibt die Ausgabedatei unabhängig von ihrem Inhalt. Stellen Sie sicher, dass der Name der Ausgabedatei nicht mit dem Namen einer Ihrer Quelldateien übereinstimmt. Standardmäßig ändert sqlpp den Namen der Ausgabedatei, indem es das Suffix Ihrer Quelldatei in .cpp ändert. Bei Zweifeln geben Sie den Namen der Ausgabedatei hinter dem Namen der Quelldatei explizit an.

  2. Kompilieren Sie alle C++-Quelldateien für die Zielplattform Ihrer Wahl. Beziehen Sie folgende Dateien ein:

    • Alle vom SQL-Präprozessor generierten C++-Dateien

    • Alle weiteren C- oder C++-Quelldateien, die von der Anwendung benötigt werden

  3. Verknüpfen Sie alle diese Objektdateien mit der UltraLite-Laufzeitbibliothek.