Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - .NET-Programmierung » UltraLite .NET 2.0 API-Referenz » ULCommand-Klasse » ExecuteReader-Methoden

 

ExecuteReader()-Methode

Führt eine SQL SELECT-Anweisung aus und gibt die Ergebnismenge zurück.

Syntax
Visual Basic
Public Function ExecuteReader() As ULDataReader
C#
public ULDataReader ExecuteReader();
Rückgabewert

Die Ergebnismenge als ULDataReader-Objekt

Bemerkungen

Die Anweisung ist das aktuelle ULCommand-Objekt, erforderlichenfalls mit ULCommand.CommandText- und beliebigen ULCommand.Parameters-Eigenschaften. Das ULDataReader-Objekt ist eine schreibgeschützte Ergebnismenge. Verwenden Sie für bearbeitbare Ergebnismengen ULCommand.ExecuteResultSet(), ULCommand.ExecuteTable() oder ein ULDataAdapter-Objekt.

Wenn ULCommand.CommandType den Wert System.Data.CommandType.TableDirect hat, führt ExecuteReader eine ULCommand.ExecuteTable()-Funktion aus und gibt ein ULTable-Downcast als ein ULDataReader-Objekt zurück.

SELECT-Anweisungen werden aus Performancegründen als schreibgeschützt gekennzeichnet. Falls die Abfrage für Aktualisierungen verwendet werden soll, muss die Anweisung mit " FOR UPDATE" enden.

Dies ist die stark typisierte Version von System.Data.IDbCommand.ExecuteReader() und System.Data.Common.DbCommand.ExecuteReader().

Siehe auch