Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - M-Business Anywhere-Programmierung » Entwicklung mit UltraLite für M-Business Anywhere

 

Datenbankverschlüsselung und -verschleierung

Sie können Ihre UltraLite-Datenbank verschlüsseln oder verschleiern, wenn Sie UltraLite für M-Business Anywhere verwenden.

Weitere Hinweise zur Datenbankverschlüsselung finden Sie unter UltraLite-Datenbanken sichern.

Verschlüsselung

UltraLite-Datenbanken können unverschlüsselt sein oder Verschlüsselung bzw. Verschleierung verwenden. Wenn Sie die Datenbank verschlüsseln oder verschleiern wollen, müssen Sie die entsprechende Wahl bei der Erstellung der Datenbank treffen.

Bei der Verschlüsselung einer UltraLite-Datenbank werden leistungsfähige standardisierte Verfahren zur Verschlüsselung der Daten in der Datenbank verwendet. Die Verschlüsselung basiert auf einem Schlüsselsatz, der bei der Erstellung der Datenbank angegeben wird. Dieser Schlüsselsatz muss auch angegeben werden, wenn eine Verbindung zu der Datenbank hergestellt wird.

Wenn eine UltraLite-Datenbank verschlüsselt wird, müssen alle Verbindungen zu dieser Datenbank den richtigen Chiffrierschlüssel angeben. Andernfalls schlägt der Verbindungsversuch fehl.

Weitere Hinweise zur EncryptionKey-Eigenschaft finden Sie unter ConnectionParms-Klasse und changeEncryptionKey-Methode.

Verschleierung

Die Verschleierung ist eine schwache Form der Verschlüsselung, die die Daten in der Datenbank einfach maskiert, um eine zufällige Beobachtung des Datenbankinhalts durch Datei- oder Plattenansichtsprogramme zu verhindern. Um die Datenbank zu verschleiern, setzen Sie den booleschen Wert von creationParms.obfuscate auf TRUE. Zum Beispiel:

var create_parms = dbMgr.createCreationParms();
create_parms.obfuscate = true;
Beispiel

Sie können den Chiffrierschlüssel ändern, indem Sie im Connection-Objekt einen neuen Chiffrierschlüssel erstellen. Bevor Sie die Methode changeEncryptionKey aufrufen, muss die Anwendung unter Verwendung des bestehenden Chiffrierschlüssels eine Verbindung mit der verschlüsselten Datenbank herstellen. Im folgenden Beispielcode ist "apricot" der neue Chiffrierschlüssel.

conn.changeEncryptionKey("apricot")