Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » UltraLite - M-Business Anywhere-Programmierung » Entwicklung mit UltraLite für M-Business Anywhere » Mit Daten unter Verwendung der Tabellen-API arbeiten

 

Mit Find und Lookup nach und in Zeilen suchen

UltraLite hat beim Arbeiten mit Daten mehrere Betriebsmodi. Zwei dieser Modi, die Modi zum Suchen und Nachschlagen, werden zum Suchen verwendet. Das ULTable-Objekt verfügt über zwei Methoden, die diesen Modi zum Ausfindigmachen bestimmter Zeilen in einer Tabelle entsprechen:

Hinweis

Die Spalten, die mit den Find- und Lookup-Methoden gesucht werden, müssen sich in dem Index befinden, der benutzt wird, um die Tabelle zu öffnen.

  • Find-Methoden   Sie wechseln gemäß der Sortierfolge, die beim Öffnen des ULTable-Objekts angegeben wurde, zur ersten Zeile, die genau dem angegebenen Suchwert entspricht.

    Weitere Hinweise über die Find-Methoden finden Sie unter ULTable-Klasse.

  • Lookup-Methoden   Sie wechseln gemäß der Sortierfolge, die beim Öffnen des ULTable-Objekts angegeben wurde, zur ersten Zeile, die größer gleich dem angegebenen Suchwert ist.

    Weitere Hinweise über die Lookup-Methoden finden Sie unter ULTable-Klasse.

♦  So suchen Sie nach einer Zeile
  1. Aktivieren Sie den Find- oder Lookup-Modus.

    Rufen Sie die FindBegin- oder LookupBegin-Methode auf. Das nachstehende Codebeispiel ruft beispielsweise ULTable.findBegin auf.

    tCustomer.findBegin();
  2. Legen Sie Suchwerte fest.

    Dies geschieht durch Festlegen von Werten in der aktuellen Zeile. Die Definition dieser Werte betrifft den Puffer, nicht die Datenbank. Das nachstehende Codebeispiel setzt die Nachnamenspalte im Puffer auf Kaminski.

    tCustomer.setString(3, "Kaminski" );

    Für Indizes mit mehreren Spalten ist ein Wert für die erste Spalte erforderlich, aber Sie können die anderen Spalten auslassen.

  3. Suchen Sie nach der Zeile.

    Verwenden Sie die geeignete Methode zum Ausführen der Suche. Mit der folgenden Anweisung wird z.B. nach der ersten Zeile gesucht, die genau mit dem angegebenen Wert im aktuellen Index übereinstimmt:

    tCustomer.findFirst();