Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Pflege der Datenbank » SQL Anywhere-Hochverfügbarkeitsoptiopn » Datenbankspiegelungssystem einrichten

 

Datenbankspiegelung und Performance

Im Idealfall sollten die Computer, die die Primär- und Spiegelserver ausführen, mit ähnlicher Hardware (Prozessor, Festplatte, Speicher etc.) konfiguriert sein. Der auf einem der Computer laufende Datenbankserver kann jederzeit als Primärserver für die gespiegelte Datenbank agieren. Die Auslastung des Spiegelservers ist üblicherweise gering und hängt von der Häufigkeit der Aktualisierungen auf dem Primärserver ab.

Die Abfrageperformance auf dem Primärserver wird von einer Spiegelung nicht beeinflusst. Die Performance von Transaktionen, die die Datenbank aktualisieren, hängt von der Größe der Transaktionen und der Häufigkeit von Festschreibungen ab. Ein im asynchronen Modus betriebener Spiegelserver hat eine bessere Performance als einer im synchronen Modus, ist aber immer noch langsamer als ein Server, der nicht an einem Spiegelungssystem teilnimmt. Die Performance hängt stark von der Geschwindigkeit der Netzwerkverbindung zwischen den Partnerservern ab.