Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » SQL Anywhere-Datenbankverbindungen

 

Verbindungsfehlerbehandlung

Zur Lösung von Verbindungsproblemen ist ein besseres Verständnis der Art, wie SQL Anywhere Verbindungen einrichtet, hilfreich. Weitere Hinweise zu Netzwerkfragen einschließlich Verbindungen über Firewalls finden Sie unter Client/Server-Kommunikation.

SQL Anywhere geht bei der Einrichtung einer Verbindung wie folgt vor:

  • Position der Schnittstellenbibliothek ermitteln.

  • Eine Liste von Verbindungsparametern zusammenstellen.

  • Standort eines Servers ermitteln.

  • Speicherort der Datenbank ermitteln.

  • Personal Server starten, wenn der Standort des Datenbankservers nicht gefunden wird.

Der Vorgang für die Einrichtung von Verbindungen durch SQL Anywhere ist für folgende Anwendungen identisch:

  • Alle ODBC-Anwendungen, die die SQLDriverConnect-Funktion (die übliche Methode für die Verbindung von ODBC-Anwendungen) verwenden. Viele Anwendungs-Entwicklungssysteme, wie Sybase PowerBuilder, gehören zu dieser Klasse von Anwendungen. Die SQLConnect-Funktion ist auch für ODBC-Anwendungen verfügbar.

  • Jede Clientanwendung, die Embedded SQL und die empfohlene Funktion für die Verbindung mit einer Datenbank verwendet (db_string_connect). Zusätzlich steht die Anweisung SQL CONNECT für Embedded SQL-Anwendungen sowie in Interactive SQL zur Verfügung. Sie hat zwei Formate: CONNECT AS... und CONNECT USING. Alle Datenbankverwaltungstools, einschließlich Interactive SQL, benutzen db_string_connect.

  • Jede ADO-Anwendung, die das ADODB-Verbindungsobjekt verwendet. Die Provider-Eigenschaft wird verwendet, um den OLE DB-Treiber zu lokalisieren. Die ConnectionString-Eigenschaft kann DataSource als Alternative zu DataSourceName und User ID als Alternative zu UserID verwenden.

  • Anwendungen, die den SQL Anywhere JDBC-Treiber verwenden, um die URL jdbc:sqlanywhere:, gefolgt von einer Standard-Verbindungszeichenfolge, als Parameter an die Driver Manager.GetConnection-Methode zu übergeben.

 Siehe auch

Position der Schnittstellenbibliothek ermitteln
Liste der Verbindungsparameter zusammenstellen
Speicherort eines Datenbankservers ermitteln
Den Speicherort eines Datenbankservers mit dem Broadcast Repeater-Dienstprogramm ermitteln
Speicherort der Datenbank ermitteln
Cachespeicherung des Servernamens für schnellere Verbindungen
Interactive SQL-Verbindungen
Vorhandensein eines Servers prüfen
Performance von Embedded SQL-Verbindungen testen