Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » Mit Datenbankdateien arbeiten » SQL Anywhere-Datenbank erstellen » Datentypen für Spalten wählen

 

NULL- und NOT NULL-Spalten

Wenn der Spaltenwert für eine Zeile obligatorisch ist, definieren Sie die Spalte als NOT NULL. Andernfalls darf die Spalte den Wert NULL enthalten, was "keinen Wert" bedeutet. In SQL Anywhere ist der Standard, dass NULL zulässig ist, aber Sie sollten die Spalten ausdrücklich als NOT NULL deklarieren, es sei denn, Sie haben einen bestimmten Grund, NULL zuzulassen.

In der SQL Anywhere-Beispieldatenbank gibt es eine Tabelle namens "Departments", die über die Spalten "DepartmentID", "DepartmentName" und "DepartmentHeadID" verfügt. Die Definition lautet folgendermaßen:

Spalte Datentyp Größe NULL/NOT NULL Integritätsregel
DepartmentID INTEGER NOT NULL Keine
DepartmentName char 40 NOT NULL Keine
DepartmentHeadID INTEGER NULL Keine

Wenn Sie NOT NULL angeben, muss für jede Zeile in der Tabelle ein Spaltenwert angegeben werden.

Weitere Hinweise zu NULL finden Sie unter NULL. Hinweise zu seiner Verwendung in Vergleichen finden Sie unter Suchbedingungen.