Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Sicherheit » Transportschichtsicherheit

 

FIPS-geprüfte Verschlüsselungstechnologie

Sie können mit FIPS-zertifizierten Sicherheitsalgorithmen Ihre Datenbankdateien oder die Datenbankclient/Server-, Webdienste- und die MobiLink-Client/Server-Kommunikation verschlüsseln.

FIPS 140-2 (Federal Information Processing Standard, FIPS) legt die Anforderungen für Sicherheitsalgorithmen fest. FIPS 140-2 wird von der amerikanischen und kanadischen Regierung durch das National Institute of Standards and Testing (NIST) und das Canadian Communication Security Establishment (CSE) erteilt).

SQL Anywhere verwendet zwei FIPS-zertifizierte Module für die Verschlüsselung, beide von Certicom. Unter Windows (Desktop und Windows Mobile) sowie Unix benutzt SQL Anywhere Certicom Security Builder GSE (FIPS Module v2.0). Dies ist Nummer 542 auf der Seite [external link] http://csrc.nist.gov/cryptval/140-1/140val-all.htm.

 FIPS erzwingen