Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank überwachen » SQL Anywhere-Monitor » Praktische Einführung: Monitor verwenden

 

Lektion 7: Aufräumen

In dieser Lektion entfernen Sie die Demo12-Ressource, wodurch die gesammelten Metriken gelöscht werden und die Sammlung der Daten angehalten wird. In einer Produktionsumgebung lassen Sie die Datenbank und den Monitor in Betrieb, wenn Sie Ihre Datenbank weiter überwachen möchten.

Hinweis

Sie müssen beim Monitor als Administrator angemeldet sein, um die folgenden Aufgaben auszuführen. Nur Administratoren können Ressourcen entfernen. Sie können die Ressource SQL Anywhere-Monitor nicht löschen. Siehe Monitor-Benutzer.

 ♦  So beenden Sie die Überwachung einer Ressource
  1. Melden Sie sich beim Monitor als Administrator an.

  2. Entfernen Sie die Ressource demo12.

    1. Wählen Sie Extras » Administration.

    2. Wählen Sie Ressourcen.

    3. Wählen Sie die Ressource demo12 und klicken Sie auf Stopp.

    4. Klicken Sie auf Entfernen.

    5. Klicken Sie auf Ja, um zu bestätigen, dass Sie die Ressource entfernen wollen.

      Hinweis

      Wenn Sie eine Datenbankressource entfernen, löscht der Monitor nicht die in der Datenbank installierten Überwachungsobjekte. Um diese Objekte zu löschen, müssen Sie als Benutzer mit DBA-Berechtigung eine Verbindung mit der Datenbank herstellen und dann den folgenden Befehl ausführen:

      DROP USER sa_monitor_user;

      Siehe Monitor-Objekte löschen.

    6. Klicken Sie auf Schließen.

  3. Melden Sie sich beim Monitor ab.

    Klicken Sie auf Abmelden.

  4. Schließen Sie das Browserfenster, in dem Sie den Monitor aufgerufen hatten.

  5. Beenden Sie den Monitor und stoppen Sie die Überwachung.

    • Unter Windows klicken Sie im Infobereich der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol des SQL Anywhere-Monitors und wählen Sie SQL Anywhere-Monitor beenden.

    • Unter Linux führen Sie das Skript samonitor.sh im Verzeichnis bin32 oder bin64 im Monitor-Installationsverzeichnis aus:

      samonitor.sh stop

    Der Monitor beendet das Erfassen von Metriken für alle Ressourcen.

  6. Fahren Sie die SQL Anywhere-Datenbank herunter.

    1. Doppelklicken Sie auf das Netzwerkserver-Symbol für den demo12-Datenbankserver im Infobereich der Taskleiste.

    2. Klicken Sie im Datenbankserver-Meldungsfenster auf Herunterfahren.

    3. Klicken Sie auf Ja.