Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » Embedded SQL » Hostvariablen verwenden » Indikatorvariablen

 

Indikatorvariablen für Konvertierungsfehler verwenden

Als Voreinstellung ist die Datenbankoption conversion_error auf On gesetzt, jede fehlgeschlagene Datentypkonvertierung führt zu einem Fehler und es wird keine Zeile zurückgegeben.

Sie können Indikatorvariablen verwenden, um festzustellen, in welcher Spalte eine fehlgeschlagene Datentypkonvertierung auftrat. Wenn Sie die Datenbankoption conversion_error auf Off setzen, erzeugt jede fehlgeschlagene Datentypkonvertierung (statt eines Fehlers) die Warnung CANNOT_CONVERT. Hat die Spalte, in der der Konvertierungsfehler auftrat, eine Indikatorvariable, wird diese Variable mit -2 belegt.

Wenn Sie beim Einfügen von Daten in die Datenbank die Datenbankoption conversion_error auf Off setzen, wird der Wert NULL eingefügt, falls eine fehlgeschlagene Konvertierung auftritt.