Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » HTTP-Webdienste » Zugriff auf Webdienste mithilfe von Webclients

 

HTTP- und SOAP-Anforderungsstrukturen

Außer wenn sie während einer Parameterersetzung verwendet werden, werden alle Parameter für eine Funktion oder Prozedur als Teil der Webdienstanforderung übergeben. Das Format, in dem sie übergeben werden, hängt vom Typ der Webdienstanforderung ab. Weitere Hinweise zu Ersetzungsparametern finden Sie unter Ersetzungsparameter für Klauselwerte verwenden.

Parameterwerte, die keine Zeichen- oder Binärdatentypen sind, werden in eine Zeichenfolgendarstellung konvertiert, bevor sie der Anforderung hinzugefügt werden. Dieser Prozess ist mit der Umwandlung des Werts in einen Zeichentyp äquivalent. Die Konvertierung wird entsprechend der Optionseinstellungen für Datentypformatierung zum Zeitpunkt des Funktions- bzw. Prozeduraufrufs durchgeführt. Insbesondere kann die Konvertierung von Optionen wie precision, scale und timestamp_format betroffen sein.

 HTTP-Anforderungsstrukturen
 SOAP-Anforderungsstrukturen