Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » OLE DB- und ADO-Entwicklung » ADO-Programmierung mit SQL Anywhere

 

Transaktionen verwenden

Standardmäßig werden sämtliche Änderungen, die Sie mit ADO an der Datenbank vornehmen, festgeschrieben, wenn sie ausgeführt werden. Hierzu gehören auch explizite Aktualisierungen und die UpdateBatch-Methode für ein Recordset. Im vorherigen Abschnitt wurde jedoch gezeigt, dass Sie die Methoden BeginTrans und RollbackTrans oder CommitTrans auf das Connection-Objekt anwenden können, um Transaktionen zu benutzen.

Die Transaktions-Isolationsstufe wird als eine Eigenschaft des Verbindungsobjekts festgelegt. Die Eigenschaft IsolationLevel kann einen der folgenden Werte annehmen:

ADO-Isolationsstufe Konstante SQL Anywhere-Ebene
Unspecified adXactUnspecified Nicht anwendbar. Auf 0 setzen.
Chaos adXactChaos Nicht unterstützt. Auf 0 setzen.
Durchsuchen adXactBrowse 0
Nicht festgeschriebene Daten lesen adXactReadUncommitted 0
Cursorstabilität (Cursor stability) adXactCursorStability 1
Festgeschriebene Daten lesen adXactReadCommitted 1
Wiederholbare Lesevorgänge adXactRepeatableRead 2
Isoliert (Isolated) adXactIsolated 3
Serialisierbar adXactSerializable 3
Snapshot 2097152 4
Anweisungs-Snapshot (statement-snapshot) 4194304 5
Schreibgeschützter Anweisungs-Snapshot (readonly-statement-snapshot) 8388608 6

Weitere Hinweise zu Isolationsstufen finden Sie unter Isolationsstufen und Konsistenz.