Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Referenzhandbuch » Ansichten » Systemansichten

 

SYSPROCEDURE-Systemansicht

Jede Zeile in der SYSPROCEDURE-Systemansicht beschreibt eine Prozedur in der Datenbank. Die darunterliegende Systemtabelle für diese Ansicht ist ISYSPROCEDURE.

Spaltenname Datentyp Beschreibung
proc_id UNSIGNED INT Jeder Prozedur wird eine eindeutige Nummer (Prozedurnummer) zugeordnet.
creator UNSIGNED INT Eigentümer der Prozedur
object_id UNSIGNED BIGINT Die interne ID für die Prozedur, die sie in der Datenbank eindeutig kennzeichnet
proc_name CHAR(128) Der Name der Prozedur. Ein Ersteller kann keine zwei Prozeduren mit demselben Namen haben.
proc_defn LONG VARCHAR Der Definition der Prozedur
remarks LONG VARCHAR Bemerkungen zu dieser Prozedur. Dieser Wert wird in der ISYSREMARK-Systemtabelle gespeichert.
replicate CHAR(1) Diese Eigenschaft ist nur für den internen Gebrauch gedacht.
srvid UNSIGNED INT Zeigt den entfernten Server an, wenn die Prozedur ein Stellvertreter (Proxy) für eine Prozedur auf einem entfernten Datenbankserver ist.
source LONG VARCHAR Die beibehaltene Quelle für die Prozedur. Dieser Wert wird in der ISYSSOURCE-Systemtabelle gespeichert.
avg_num_rows FLOAT Für die Abfrageoptimierung gesammelte Informationen, wenn die Prozedur in der FROM-Klausel erscheint.
avg_cost FLOAT Für die Abfrageoptimierung gesammelte Informationen, wenn die Prozedur in der FROM-Klausel erscheint.
stats LONG BINARY Für die Abfrageoptimierung gesammelte Informationen, wenn die Prozedur in der FROM-Klausel erscheint.
 Integritätsregeln auf der darunterliegenden Systemtabelle