Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Referenzhandbuch » Ansichten » Kompatibilitätsansichten

 

Ansichten für Transact-SQL-Kompatibilität

Die Systemkataloge von Adaptive Server Enterprise und von SQL Anywhere sind unterschiedlich. Die Systemtabellen und -ansichten in Adaptive Server Enterprise gehören dem Benutzer dbo und sind zum Teil in der Master-Datenbank, zum Teil in der sybsecurity-Datenbank und zum Teil in jeder einzelnen Datenbank gespeichert. Die SQL Anywhere-Systemtabellen und -ansichten gehören dem besonderen Benutzer SYS und sind in jeder Datenbank separat vorhanden.

Um die Vorbereitung von kompatiblen Anwendungen zu unterstützen, stellt SQL Anywhere die folgende Gruppe von Ansichten zur Verfügung, die dem besonderen Benutzer dbo gehören, was ihren Gegenstücken in Adaptive Server Enterprise entspricht. Wenn architektonische Unterschiede den Inhalt einer bestimmten Tabelle oder einer Ansicht von Adaptive Server Enterprise in einem Kontext von SQL Anywhere bedeutungslos machen, ist die Ansicht leer und enthält nur die Spaltennamen und Datentypen.

Ansichtsname Beschreibung
syscolumns Eine Zeile für jede Spalte in einer Tabelle oder einer Ansicht und für jeden Parameter in einer Prozedur
syscomments Eine oder mehrere Zeilen für jede Ansicht, Regel, Prozedur, jeden Standardwert und Trigger und entsprechend der SQL-Definitionsanweisung
sysindexes Eine Zeile für jeden clustered oder nonclustered-Index, eine Zeile für jede Tabelle ohne Indizes und eine zusätzliche Zeile für jede Tabelle, die Text- oder Bilddaten enthält.
sysobjects Eine Zeile für jede Tabelle, Ansicht, Prozedur, Regel, jeden Trigger-Standardwert, jedes Log oder (nur in tempdb) temporäre Objekt
systypes Eine Zeile für jeden systemeigenen oder benutzerdefinierten Datentyp
sysusers Eine Zeile für jeden zur Datenbank zugelassenen Benutzer
syslogins Eine Zeile für jedes gültige Benutzerkonto