Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Ferndatenzugriff und Arbeit mit Massendaten » Daten importieren und exportieren » SQL-Befehlsdateien verwenden

 

Datenbankausgabe in eine Datei schreiben

In Interactive SQL bleiben die Ergebnismengendaten jedes Befehls nur so lange auf der Registerkarte Ergebnisse im Fensterausschnitt Ergebnisse erhalten, bis die nächste Anweisung ausgeführt wird. Wenn Sie die Daten dauerhaft aufzeichnen möchten, können Sie die Ausgabe jeder Anweisung in einer separaten Datei speichern. Wenn Anweisung1 und Anweisung2 zwei unterschiedliche SELECT-Anweisungen sind, dann kann die Ausgabe entsprechend in Datei1 und Datei2 erfolgen:

Anweisung1; OUTPUT TO Datei1;
Anweisung2; OUTPUT TO Datei2;

Mit dem folgenden Befehl können Sie beispielsweise das Ergebnis einer Abfrage in einer Datei namens Employees.txt speichern:

SELECT * FROM Employees;
OUTPUT TO 'C:\\My Documents\\Employees.txt';
 Siehe auch