Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Ferndatenzugriff und Arbeit mit Massendaten » Auf entfernte Daten zugreifen » Verzeichniszugriffsserver benutzen

 

Verzeichniszugriffsserver löschen

Sie können einen bestehenden Verzeichniszugriffsserver nicht ändern: Sie müssen den bestehenden Verzeichniszugriffsserver mit der Anweisung DROP SERVER löschen und dann einen neuen erstellen.

 ♦  Einen Verzeichniszugriffsserver löschen (Sybase Central)
  1. Verwenden Sie das SQL Anywhere 12-Plug-In, um die Verbindung mit der Host-Datenbank als Benutzer mit DBA-Berechtigung herzustellen.

  2. Doppelklicken Sie im linken Fensterausschnitt auf Verzeichniszugriffsserver.

  3. Wählen Sie den Verzeichniszugriffsserver und dann Bearbeiten » Löschen.

 ♦  Einen Verzeichniszugriffsserver löschen (SQL)
  1. Stellen Sie als DBA eine Verbindung mit der Host-Datenbank her.

  2. Führen Sie die Anweisung DROP SERVER aus.

    Beispiel:

    DROP SERVER my_directory_server;

Benutzen Sie die DROP TABLE-Anweisung, um eine Proxytabelle zu löschen, die vom Verzeichniszugriffsserver benutzt wurde.

 ♦  Eine Proxytabelle löschen (Sybase Central)
  1. Verwenden Sie das SQL Anywhere 12-Plug-In, um die Verbindung mit der Host-Datenbank als Benutzer mit DBA-Berechtigung herzustellen.

  2. Doppelklicken Sie im linken Fensterausschnitt auf Verzeichniszugriffsserver.

  3. Im rechten Fensterausschnitt klicken Sie auf die Registerkarte Proxytabellen.

  4. Wählen Sie die Proxytabelle und dann Bearbeiten » Löschen.

  5. Klicken Sie auf Ja.

 ♦  Eine Proxytabelle löschen (SQL)
  1. Stellen Sie als DBA eine Verbindung mit der Host-Datenbank her.

  2. Führen Sie die Anweisung DROP TABLE aus.

    Zum Beispiel:

    DROP TABLE my_files;
 Siehe auch