Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Performance der Datenbank überwachen und steigern » Datenbankperformance steigern » Tipps zur Performance-Verbesserung

 

Performance durch den Einsatz des Cachespeichers steigern

Der Datenbankcache ist ein Speicherbereich, der vom Datenbankserver für die Speicherung von Datenbankseiten für wiederholten schnellen Zugriff benutzt wird. Je mehr Seiten im Cache verfügbar sind, desto seltener muss der Datenbankserver Daten von der Festplatte lesen. Da das Lesen von der Festplatte ein langsamer Vorgang ist, stellt die Größe des Cachespeichers beim Ermitteln der Performance häufig einen Schlüsselfaktor dar.

Bei Systemen, bei denen es sich nicht um dedizierte Datenbankserver handelt, kann die Begrenzung der Cachegröße die Performance des Systems verbessern, da mehr Speicher für andere Prozesse verfügbar ist. Im Allgemeinen optimiert die dynamische Cachedimensionierung die Cachegröße entsprechend und automatisch durch die Überwachung des System als Ganzes.

Mit der Option -c können Sie die Größe des Datenbankcaches auf der Befehlszeile des Datenbankservers steuern, wenn die Datenbank gestartet wird.

Im Meldungsfenster des Datenbankservers wird die Größe des Caches beim Start angezeigt und Sie können die folgende Anweisung benutzen, um die aktuelle Größe des Caches abzurufen:

SELECT PROPERTY( 'CurrentCacheSize' );

Verschlüsselte Datenbanken müssen genügend Cache haben, um I/O-Vorgänge zu minimieren, weil diese Vorgänge in verschlüsselten Datenbanken kostenträchtiger als in unverschlüsselten Datenbanken sind, da für jeden Vorgang eine Verschlüsselung und/oder Entschlüsselung durchgeführt werden muss.

 Siehe auch