Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Daten abfragen und ändern » Joins: Daten aus mehreren Tabellen abrufen » Schlüssel-Joins

 

Schlüssel-Joins bei mehrfachen Fremdschlüsselbeziehungen

Wenn SQL Anywhere versucht, eine Join-Bedingung basierend auf einer Fremdschlüsselbeziehung zu generieren, findet der Server möglicherweise mehr als eine Beziehung. In diesem Fall bestimmt SQL Anywhere, welche Fremdschlüsselbeziehung verwendet wird, indem der Rollenname des Fremdschlüssels mit dem Korrelationsnamen der Primärschlüsseltabelle verglichen wird, die der Fremdschlüssel referenziert.

Die folgenden Abschnitte beschreiben, wie SQL Anywhere Join-Bedingungen für Schlüssel-Joins generiert. Diese Informationen werden unter Regeln, die die Verarbeitung von Schlüssel-Joins beschreiben zusammengefasst.

 Korrelationsname und Rollenname
 Join-Bedingungen generieren
 Beispiel 1
 Beispiel 2
 Beispiel 3
 Beispiel 4
 Hinweis