Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Ferndatenzugriff und Arbeit mit Massendaten » Daten importieren und exportieren » Daten importieren

 

Tabellen importieren

 ♦  So importieren Sie eine Tabelle
  1. Vergewissern Sie sich, dass die Tabelle, in die Sie die Daten importieren wollen, bereits existiert.

  2. Wählen Sie in Interactive SQL aus dem Menü Daten die Option Importieren.

  3. Wählen Sie In einer Textdatei und klicken Sie auf Weiter.

  4. Im Feld Dateiname klicken Sie Durchsuchen, um die Datei hinzuzufügen.

  5. Wählen Sie In einer bestehenden Tabelle.

  6. Klicken Sie auf Weiter.

  7. Bei ASCII-Dateien geben Sie an, wie die ASCII-Datei gelesen werden soll, und klicken Sie auf Weiter.

  8. Klicken Sie auf Importieren.

  9. Klicken Sie auf Schließen.

 ♦  So importieren Sie eine Tabelle (Fensterausschnitt Interactive SQL SQL-Anweisungen)
  1. Verwenden Sie die Anweisung CREATE TABLE, um die Zieltabelle zu erstellen. Beispiel:

    CREATE TABLE GROUPO.Departments (
    DepartmentID          integer NOT NULL,
    DepartmentName        char(40) NOT NULL,
    DepartmentHeadID      integer NULL,
    CONSTRAINT DepartmentsKey PRIMARY KEY (DepartmentID) );
  2. Führen Sie die LOAD TABLE-Anweisung aus. Zum Beispiel:

    LOAD TABLE Departments
    FROM 'departments.csv';
  3. Um die nachgestellten Leerzeichen in Ihren Werten zu behalten, benutzen Sie die Anweisung STRIP OFF in Ihrer LOAD TABLE-Anweisung. Die Standardeinstellung (STRIP ON) entfernt nachgestellte Leerzeichen aus Werten, bevor sie eingefügt werden.

    Die Anweisung LOAD TABLE ersetzt die bestehenden Zeilen in der Tabelle nicht, sondern fügt den Inhalt der Datei den vorhandenen Zeilen der Tabelle hinzu. Sie können die Anweisung TRUNCATE TABLE verwenden, um alle Zeilen aus einer Tabelle zu entfernen.

    Weder die Anweisung TRUNCATE TABLE noch die Anweisung LOAD TABLE lösen Trigger aus oder führen Aktionen zur referenziellen Integrität durch, wie z.B. kaskadierendes Löschen.

 Siehe auch