Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch

 

Datenintegrität gewährleisten

Wenn Daten Integrität haben, sind die Daten gültig - korrekt und akkurat - und die relationale Struktur der Datenbank ist intakt. Integritätsregeln zur Erhaltung der referenziellen Integrität sichern die relationale Struktur der Datenbank. Diese Regeln halten die Konsistenz der Daten zwischen Tabellen aufrecht. Die Einbeziehung von Integritätsregeln zur Aufrechterhaltung der referenziellen Integrität in die Datenbank ist die beste Möglichkeit, um zu gewährleisten, dass die Daten konsistent bleiben.

Sie können mehrere Arten von Regeln zur referenziellen Integrität erzwingen. Sie können beispielsweise sicherstellen, dass individuelle Einträge korrekt sind, indem Sie Tabellen und Spalten Integritätsregeln und CHECK-Bedingungen auferlegen. Sie können auch die Spalteneigenschaften konfigurieren, indem Sie einen entsprechenden Datentyp wählen oder spezielle Standardwerte einstellen.

SQL Anywhere unterstützt gespeicherte Prozeduren, die Ihnen genaue Kontrolle darüber geben, wie Daten in die Datenbank gelangen. Sie können auch Trigger einrichten, d.h., benutzerdefinierte gespeicherte Prozeduren, die automatisch aufgerufen werden, wenn eine bestimmte Aktion, wie etwa die Aktualisierung einer bestimmten Spalte, ausgeführt wird.

Weitere Hinweise zu Prozeduren und Triggern finden Sie unter Prozeduren, Trigger und Batches verwenden.


Wie Ihre Daten ungültig werden können
Integritätsregeln in Ihre Datenbank einbeziehen
Wie sich der Inhalt Ihrer Datenbank ändert
Werkzeuge zur Aufrechterhaltung der Datenintegrität
SQL-Anweisungen für die Implementierung von Integritätsregeln
Spalten-Standardwerte verwenden
Tabellen- und Spalten-Integritätsregeln benutzen
Domänen verwenden
Entitäts- und referenzielle Integrität erzwingen
Integritätsregeln in den Systemtabellen