Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Performance der Datenbank überwachen und steigern » Datenbankperformance steigern » Tipps zur Performance-Verbesserung

 

Verzögerte Festschreibungen verwenden

Wenn die Menge von festgeschriebenen Änderungen bei einer Datenbank hoch ist, können Transaktionslog-Schreibvorgänge der entscheidende Faktor sein, der die Gesamt-Datenbankperformance bestimmt. Wenn Sie versuchen, die Transaktionslog-Performance zu verbessern, können Sie die Option "delayed_commits" aktivieren. Wenn die Option auf "On" gesetzt ist, antwortet der Datenbankserver auf eine COMMIT-Anweisung unmittelbar, anstatt zu warten, bis der Transaktionslogeintrag für COMMIT auf die Festplatte geschrieben wurde. Wenn die Option auf "Off" gesetzt ist, muss die Anwendung warten, bis die COMMIT-Anweisung auf die Festplatte geschrieben wurde. Eine Aktivierung der Option "delayed_commits" führt zu weniger Transaktionslog-Schreibvorgängen, indem mehrfache Neu-Schreibvorgänge auf teilweise vollen Logseiten vermieden werden. Sie können die Option pro Verbindung oder für alle Verbindungen setzen. Wenn die Option "delayed_commits" aktiviert ist, besteht das Risiko, dass festgeschriebe Vorgänge verloren gehen, wenn der Datenbankserver ausfällt, bevor die Transaktionslog-Seiten in den Plattenspeicher geschrieben werden. Siehe delayed_commits-Option.