Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Performance der Datenbank überwachen und steigern » Datenbankperformance steigern » Erweiterte Anwendungsprofilerstellung mithilfe der Diagnoseprotokollierung

 

Aktuelle Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung bestimmen

Verwenden Sie den Assistenten für die Datenbankprotokollierung in Sybase Central, um die aktuellen Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung anzuzeigen. Beenden Sie den Assistenten, wenn Sie mit der Prüfung der Einstellungen fertig sind. Sie können die Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung auch abrufen, indem Sie die Tabelle "sa_diagnostic_tracing_level" abfragen.

Sie können die Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung unabhängig davon abrufen, ob eine Protokollierungssitzung läuft oder nicht.

 ♦  So ermitteln Sie die aktuellen Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung (Sybase Central)
  1. Verwenden Sie das SQL Anywhere 12-Plug-In, um die Verbindung mit der Datenbank als Benutzer mit DBA- oder PROFILE-Berechtigung herzustellen.

  2. Wählen Sie Modus » Anwendungsprofil. Wenn der Assistent für die Anwendungsprofilerstellung eingeblendet wird, klicken Sie auf Abbrechen.

  3. Im linken Fensterausschnitt rechtsklicken Sie auf die Datenbank und wählen Protokollierung.

    Wenn der Assistent für die Datenbankprotokollierung nicht eingeblendet wird, wählen Sie Protokollierung » Konfigurieren.

  4. Sie überprüfen die Einstellungen, die derzeit für die Diagnoseprotokollierung festgelegt sing, in der Liste Protokollierungsstufen bearbeiten.

  5. Klicken Sie auf Abbrechen.

 ♦  So ermitteln Sie die aktuellen Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung (Interactive SQL)
  1. Verbinden Sie sich als Benutzer mit DBA-Berechtigung oder als Benutzer mit PROFILE-Berechtigung mit der Datenbank.

  2. Fragen Sie die Tabelle "sa_diagnostic_tracing_level" auf Zeilen ab, in denen die Spalte "enabled" eine 1 enthält.

    Der Datenbankserver liefert die Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung, die zurzeit in Verwendung sind. Eine 1 in der Spalte "enabled" zeigt an, dass die Einstellung aktiv ist.

 Beispiel
 Siehe auch