Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 12.0.0 (Deutsch) » MobiLink - Clientadministration » SQL Anywhere-Clients für MobiLink

 

MobiLink-Synchronisationsprofile

Mithilfe von Synchronisationsprofilen können Sie einige dbmlsync-Optionen in die Datenbank schreiben. Das erstellte Synchronisationsprofil kann eine Reihe von Synchronisationsoptionen enthalten.

Sie können Synchronisationsprofile mit folgenden Anweisungen erstellen, ändern und löschen:

Synchronisationsprofile können mit der dbmlsync-Option -sp, der Sync-Methode in der Dbmlsync-API, der SQL SYNCHRONIZE-Anweisung und mit den von der zentralen Administration für entfernte Datenbanken erstellten entfernten Aufgaben aufgerufen werden. In allen Fällen gibt es die Möglichkeit, zusätzliche Optionen anzugeben, die mit den Optionen in den Synchronisationsprofilen zusammengeführt werden. Wenn eine der zusätzlich angegebenen Optionen mit einer im Synchronisationsprofil angegebenen Option in Konflikt steht, wird der Wert der zusätzlichen Optionen verwendet.

Bei Verwendung der dbmlsync-Option -sp werden alle anderen Option in der Befehlszeile als zusätzliche Optionen behandelt. Die anderen Schnittstellen bieten einen bestimmten Parameter oder eine Klausel für die Angabe von zusätzlichen Optionen.

Hinweise zur Verwendung von Synchronisationsprofilen in UltraLite finden Sie unter Synchronisationsprofiloptionen.

Die folgenden Optionen können in einem Synchronisationsprofil angegeben werden:

Langform des Optionsnamens Kurzform des Namens Zulässige Werte Beschreibung
AuthParms ap Zeichenfolge Übergibt Parameter an das Skript authenticate_parameters und an Authentifizierungsparameter. Siehe AuthParms-Synchronisationsprofiloption.
ApplyDnldFile ba Zeichenfolge Übernimmt eine Download-Datei. Siehe ApplyDnldFile-Synchronisationsprofiloption.
Background bk Zeichenfolge Aktiviert die Hintergrundsynchronisation, wenn auf TRUE gesetzt. Siehe Background-Synchronisationsprofiloption.
BackgroundRetry bkr Ganzzahl Steuert wie dbmlsync sich nach dem Unterbrechen einer Hintergrundsynchronisation verhält. Siehe BackgroundRetry-Synchronisationsprofiloption.
CacheInit ci Ganzzahl Legt die anfängliche Größe des dbmlsync-Cache fest. Siehe CacheInit-Synchronisationsprofiloption.
CacheMax cm Ganzzahl Legt die maximale Cachegröße des dbmlsync-Cache fest. Siehe CacheMax-Synchronisationsprofiloption.
CacheMin cl Ganzzahl Legt die minimale Größe fest, auf die der dbmlsync-Cache reduziert werden kann. Siehe CacheMin-Synchronisationsprofiloption.
ContinueDownload dc Boolescher Wert Startet einen fehlgeschlagenen Download erneut. Siehe ContinueDownload-Synchronisationsprofiloption.
CreateDnldFile bc Zeichenfolge Erstellt eine Download-Datei. Siehe CreateDnldFile-Synchronisationsprofiloption.
DnldFileExtra be Zeichenfolge Beim Erstellen einer Download-Datei gibt diese Option eine zusätzliche Zeichenfolge an, die in die Datei aufgenommen werden soll. Siehe DnldFileExtra-Synchronisationsprofiloption.
DownloadOnly ds Boolescher Wert Führt eine reine Download-Synchronisation durch. Siehe DownloadOnly-Synchronisationsprofiloption.
DownloadReadSize drs Ganzzahl Bei neu startbaren Downloads legt diese Option den maximalen Umfang der Daten fest, die nach einem Kommunikationsfehler erneut gesendet werden müssen. Siehe DownloadReadSize-Synchronisationsprofiloption.
ExtOpt e Zeichenfolge Legt erweiterte Optionen fest. Siehe ExtOpt-Synchronisationsprofiloption.
IgnoreHookErrors eh Boolescher Wert Ignoriert alle Fehler, die in Hook-Funktionen auftreten. Siehe IgnoreHookErrors-Synchronisationsprofiloption.
IgnoreScheduling is Boolescher Wert Ignoriert Anweisungen zur Abfolgeplanung, sodass die Synchronisation sofort ausgeführt wird. Siehe IgnoreScheduling-Synchronisationsprofiloption.
KillConnections d Boolescher Wert Löscht kollidierende Sperren in der entfernten Datenbank. Siehe KillConnections-Synchronisationsprofiloption.
LogRenameSize x Eine optional durch K oder M ergänzte Ganzzahl. Benennt das Transaktionslog um und startet es neu, nachdem es nach Upload-Daten durchsucht wurde. Siehe LogRenameSize-Synchronisationsprofiloption.
MobiLinkPwd mp Zeichenfolge Gibt das Kennwort des MobiLink-Benutzers an. Siehe MobiLinkPwd-Synchronisationsprofiloption.
MLUser u Zeichenfolge Gibt den MobiLink-Benutzernamen an. Siehe MLUser-Synchronisationsprofiloption (nicht mehr empfohlen).
NewMobiLinkPwd mn Zeichenfolge Übergibt ein neues Kennwort für den MobiLink-Benutzer. Benutzen Sie diese Option, wenn Sie ein bestehendes Kennwort ändern wollen. Siehe NewMobiLinkPwd-Synchronisationsprofiloption.
Ping pi Boolescher Wert Pingt einen MobiLink-Server, um die Kommunikation zwischen dem Client und MobiLink zu bestätigen. Siehe Ping-Synchronisationsprofiloption.
Publication n Zeichenfolge Diese Option wird nicht mehr empfohlen. Gibt die zu synchronisierenden Publikationen an. Hinweis: Eine Publikation kann nur einmal in einem Synchronisationsprofil angegeben werden. Der Befehlszeilenparameter kann hingegen mehrfach angegeben werden. Siehe Publication-Synchronisationsprofiloption (nicht mehr empfohlen).
RemoteProgressGreater ra Boolescher Wert Legt fest, dass der Offset der entfernten Datenbank verwendet werden soll, wenn er höher ist als der der konsolidierten Datenbank. Dies ist das Äquivalent zur dbmlsync-Option -ra. Siehe RemoteProgressGreater-Synchronisationsprofiloption.
RemoteProgressLess rb Boolescher Wert Legt fest, dass der Offset der entfernten Datenbank benutzt werden soll, wenn er niedriger ist als der der konsolidierten Datenbank (z.B. wenn die entfernte Datenbank aus einer Sicherung wiederhergestellt wurde). Dies ist das Äquivalent zur dbmlsync-Option -rb. Siehe RemoteProgressLess-Synchronisationsprofiloption.
Subscription s Zeichenfolge Gibt die zu synchronisierende(n) Subskription(en) an. Beachten Sie, dass eine Subskription nur einmal in einem Synchronisationsprofil angegeben werden kann. Siehe Subscription-Synchronisationsprofiloption.
TransactionalUpload tu Boolescher Wert Legt fest, dass jede Transaktion in der entfernten Datenbank als eigene Transaktion in einer eigenen Synchronisation ausgelesen werden soll. Siehe TransactionalUpload-Synchronisationsprofiloption.
UpdateGenNum bg Boolescher Wert Beim Erstellen einer Download-Datei erstellt diese Option eine Datei, die mit noch nicht synchronisierten entfernten Datenbanken verwendet werden kann. Siehe UpdateGenNum-Synchronisationsprofiloption.
UploadOnly uo Boolescher Wert Gibt an, dass die Synchronisation nur einen Upload umfasst und keine Downloads ausgeführt werden. Siehe UploadOnly-Synchronisationsprofiloption.
UploadRowCnt urc Ganzzahl Gibt eine Schätzung der Anzahl der Zeilen an, für die bei einer Synchronisation ein Upload durchgeführt werden soll. Siehe UploadRowCnt-Synchronisationsprofiloption.
Verbosity Zeichenfolge (eine durch Kommas getrennte Liste mit Optionen)

Steuert die Ausführlichkeitsstufe von dbmlsync. Ähnlich wie Verbosity-Synchronisationsprofiloption.

Die Werte müssen als durch Kommas getrennte Liste von mindestens einer Option eingegeben werden, die jeweils einer bestehenden -v-Option in der nachstehend beschriebenen Form entsprechen:

  • BASIC - entspricht -v
  • HIGH - entspricht -v+
  • CONNECT_STR - entspricht -vc
  • ROW_CNT - entspricht -vn
  • OPTIONS - entspricht -vo
  • ML_PASSWORD - entspricht -vp
  • ROW_DATA - entspricht -vr

AuthParms-Synchronisationsprofiloption
ApplyDnldFile-Synchronisationsprofiloption
Background-Synchronisationsprofiloption
BackgroundRetry-Synchronisationsprofiloption
CacheInit-Synchronisationsprofiloption
CacheMin-Synchronisationsprofiloption
CacheMax-Synchronisationsprofiloption
ContinueDownload-Synchronisationsprofiloption
CreateDnldFile-Synchronisationsprofiloption
DnldFileExtra-Synchronisationsprofiloption
DownloadOnly-Synchronisationsprofiloption
DownloadReadSize-Synchronisationsprofiloption
ExtOpt-Synchronisationsprofiloption
IgnoreHookErrors-Synchronisationsprofiloption
IgnoreScheduling-Synchronisationsprofiloption
KillConnections-Synchronisationsprofiloption
LogRenameSize-Synchronisationsprofiloption
MobiLinkPwd-Synchronisationsprofiloption
MLUser-Synchronisationsprofiloption (nicht mehr empfohlen)
NewMobiLinkPwd-Synchronisationsprofiloption
Ping-Synchronisationsprofiloption
Publication-Synchronisationsprofiloption (nicht mehr empfohlen)
RemoteProgressGreater-Synchronisationsprofiloption
RemoteProgressLess-Synchronisationsprofiloption
Subscription-Synchronisationsprofiloption
TransactionalUpload-Synchronisationsprofiloption
UpdateGenNum-Synchronisationsprofiloption
UploadOnly-Synchronisationsprofiloption
UploadRowCnt-Synchronisationsprofiloption
Verbosity-Synchronisationsprofiloption